Platt, Zeit, Sozialpunkt, Mutter und Gehhilfe

Gestern ein sehr anstrengender Tag, 8 Stunden im Laden gewirbelt und abends nur noch platt gewesen. Verkauft leider gar nichts, denn es kam niemand. Ich hoffe das kann ich heute und morgen wieder wettmachen. Papier wartet auf mich, aber heute keine Zeit. Ich hätte gern Zeit für mich. Die Sonne scheint und bei offenen Fenster habe ich 20 Grad. Ich warte auf ein Paket, aber das kommt wohl heute nicht an. Ich versuche tapfer zu sein, aber ich wäre es gerne nicht. Der Laden ist immer noch ein Sozialpunkt, es kommen viele Leute zum Reden vorbei, das ist nett, aber ich brauche auch Umsätze. Gestern vergessen den Kühlschrank richtig zuzumachen, als ich das Haus verlassen habe, abends grüßte dann die offene Kühlschranktür. Das ist mir noch nie passiert, wohl ein Anzeichen der Überforderung, wenn ich den Kühlschrank nicht checke. Ich vermisse meine Mutter und nicht nur, weil ich dann alle ihre Sachen nicht erledigen müsste. Lasst mich doch alle in Ruhe, auch ich brauche Zeit zum Trauern. Gegessen gestern nur Bratwurst auf Brot und später ein Lahmacun mit Salat. Noch nicht mal einkaufen und kochen ist derzeit drin. Altern im Zeitraffer, derzeit fühle ich mich wie fast 60. Ich suche dann mal meine Gehhilfe^^ und rolle nach Kreuzberg.
steppenhund - 12. Okt, 13:07

Fast

"... derzeit fühle ich mich wie fast 60 ..."

Tja, da hätten wir ja fast zusammengepasst, altersmäßig. vor wenigen Tagen gab es im Radio einen Artikel. Danach verringert sich das biologische Alter (Gehirn, etc.) um fünf Jahre, wenn man aktiv Musik betreibt. Demnach wäre ich nur 62. Das ergäbe eine vernünftige Altersdifferenz :)

Ansonsten ein spätes Beileid zum Tod deiner Mutter. Dazu wollte ich aber nicht direkt schreiben.

NBerlin - 12. Okt, 13:21

Also muss ich mehr Musik hören, aber auch ohne Musik würde 60 und 67 schon passen, ich habe bei meiner Wahl ein 10 Jahres-Fenster, nach oben oder nach unten. Danke für dein Beileid, bisher hatte ich wenig Zeit zum trauern.
widder49 - 13. Okt, 09:45

@Berlin : Spielen lernen. Das ist wichtig.
Was allerdings "biologisches Alter" ist? Keine Ahnung. Fühlt man sich jünger oder sieht man jünger aus?
Lernen und dazulernen sind allgemein wichtig. Und viel Bewegung. Und die Gene. Meine noch 79jährige Nachbarin und eine noch 59jährige Bekannte gehen locker für mindestens 10 Jahre jünger durch. Und auch ich wirke wohl noch nicht wie 70 und werde immer erstaunt gefragt, ob das wirklich stimmt.
Ich denke, dass das Beweglich-sein, sich-weiterbilden, interessiert-sein, positives Denken, gute Ernährung, nicht nur im Alter eine Rolle spielen.
steppenhund - 13. Okt, 10:56

@Widder49
Mit dem biologischen Alter ist wohl in dem Zusammenhang ein Vergleichswert gemeint. Das echte Alter wäre heute-Tag derGeburt. Das würde einen bestimmten Zustand der Körperzellen bedingen.
Das biologische Alter würde dann aufgrund des Zustands der Körperzellen bestimmt werden. Wenn man aber umgekehrt vorgeht und zuerst die körperliche Befindlichkeit ausmisst, sollte man auf das tatsächliche Alter zurück schließen können. Und da scheint es bei Musizierenden ein Ergebnis zu bedingen, dass fünf Jahre weniger ist als das echte Alter. Ob meine Erklärung stimmt, weiß ich nicht, aber jedenfalls stelle ich es mir so vor.
NBerlin - 13. Okt, 16:14

@Widder: Das biologische Alter ist das Alter, das im Ausweis steht. Ja Sport für Körper oder Geist kann Wunder bewirken. Gute Gene was das Altern angeht habe ich, wir sehen alle jünger aus und werden normalerweise sehr alt. Sehe ich genauso, Aktivität ist der Schlüssel für Jugend und Gesundheit in jedem Alter. Ich gehe für 5-10 Jahre jünger durch, aber ich vermute die letzte und aktuelle Zeit lassen mich rapide altern.
bonanzaMARGOT - 15. Okt, 06:05

es gibt tage, da fühle ich mich, als wäre ich schon ein paar hundert jahre alt. da kommt es auf fünf mehr oder weniger nicht mehr an.
NBerlin - 15. Okt, 22:42

Ach ich finde sich alt fühlen muss ja nicht gleich heißen alt aussehen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Genau das meinte ich.
Genau das meinte ich.
NBerlin - 17. Okt, 21:05
Ja, aber das ist dann...
Ja, aber das ist dann nicht so angenehm.
Moonbrother - 17. Okt, 09:24
Irrtum
Als gerade der Wecker klingelte, dachte ich, das muss...
NBerlin - 17. Okt, 07:46
Gibt es eine andere Wahl?
Gibt es eine andere Wahl?
NBerlin - 16. Okt, 23:13
Schön, dass du so...
Schön, dass du so optimistisch bist.
Moonbrother - 16. Okt, 12:22

Archiv

Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4919 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Okt, 21:05

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden