Morgen, 12 Stunden Tag, Streit, Tante und Nachthemd

Guten Morgen, ehrlich gesagt für mich bisher ein schrecklicher Morgen. Es ist kalt, grau und viel zu früh, aber das hat man davon, wenn man befördert wurde. Ich freue mich natürlich trotzdem, aber was schon etwas grausam ist, dass ich damit die Verantwortung der gekündigten Kollegin trage, noch während sie da ist. Vielleicht hätte man damit ne Woche warten sollen. Gestern ein 12 Stunden Tag, morgens wegen der Sperrung der Elsenbrücke ins totale Verkehrschaos gekommen und von Treptow nach Kreuzberg gelaufen, weil kein Bus fuhr. Dann Einweisung im Laden und Arbeit oder besser ein langes Gespräch mit der bald ehemaligen Kollegin. Das hat mir die Freude verhagelt, vielleicht kündigen sie mich auch so schnell. Dann noch mit der Kollegin gestritten, denn sie unterstellte mir Sachen, die einfach nicht wahr waren. Mit einem blöden Gefühl nach der Arbeit nach Kreuzberg gefahren und gemeinsam gekocht und gegessen. Erst um kurz vor elf zu Hause gewesen und dann nicht sofort schlafen können. Heute ab 9 Dienst und keine Ahnung wie lange, danach wahrscheinlich noch Laden, also heute wohl von 9 bis 19 Uhr Arbeit plus Familienessen. Das meine Tante in Berlin ist, ist gut. Sie hat gestern sehr fleißig und erfolgreich den Laden gemacht und abends mit mir gekocht. Ich brauche ihre Unterstützung, denn diese ist derzeit Gold wert. Ich trage heute ihr Nachthemd, es riecht nach ihren Waschmitteln und erinnert mich an Kindertage. Auf in den Tag, Neukölln und Kreuzberg warten.
rosenherz - 6. Sep, 09:02

Wie ich lesen kann gibt es für dich (euch) viel zu tun, um das Leben nach dem Tod deiner Mutter neu zu ordnen und zu strukturieren.
Allerdings verstehe ich den Zusammenhang nicht, du würdest die Verantwortung tragen für die Kollegin, die gekündigt wird. Was heißt das konkret, du trägst dafür die Verantwortung?

NBerlin - 6. Sep, 09:25

Ohja viel zu tun, ich hoffe das hört irgendwann wieder auf. Meine Kollegin hatte bestimmte Verantwortungsbereiche und die wurden jetzt teilweise auf mich übertragen.
rosenherz - 6. Sep, 13:42

Ahso, du übernimmst Verantwortungsbereiche der Kollegin. Jetzt verstehe ich das.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Gestern, Dunkelheit,...
Guten Morgen. Gestern der Tag war ganz ok, eine Beratung...
NBerlin - 12. Dez, 08:49
Verwirrt, Nachrichten,...
Verwirrt zum Morgen. Aufgestanden und versucht Kaffee...
NBerlin - 11. Dez, 12:00
Dann hast du Glück...
Dann hast du Glück mit deinen Postboten, ich hier...
NBerlin - 11. Dez, 11:19
Bei mir
gibt es nur einen Postboten, der nicht klingelt, wenn...
zuckerwattewolkenmond - 10. Dez, 22:14
Ja ich sollte meine Vorliebe...
Ja ich sollte meine Vorliebe für weite, zu lange...
NBerlin - 10. Dez, 17:53

Archiv

September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4975 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Dez, 08:49

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden