Erfreulich, Zitrone, Vodafone und aufpassen

Gestern doch noch ein ganz erfreulicher Tag: Konnte fast den ganzen Tag riechen und schmecken und erst gegen 22 Uhr verabschiedeten sich meine Sinne wieder von mir. Das habe ich natürlich genutzt und mir ein schönes Mittagessen mit Steak, Salat und Kartoffeltaschen gemacht. Es war göttlich wieder schmecken zu können! Geschlafen habe ich tagsüber auch nicht, es wird langsam, die Nächte werden auch wieder kürzer. Heute früh leider eine verstopfte Nase, aber auch Kaffeegeschmack.

Habe gestern festgestellt, dass ich derzeit die Höchstmenge für heiße Zitrone überschreite, aber das ist mir wurscht. Gestern bei Vodafone reklamiert, dass bei mir ständig die Internetverbindung weg ist, angeblich kein technisches Problem, aber gestern fiel die Leitung ausnahmsweise auch mal nicht aus. Es war auf jeden Fall eine blöde Idee zu Vodafone zu wechseln, würde ich nie wieder machen. Ansonsten was Kerle angeht wohl ehrlicher zu mir sein, ich weiß doch was ich brauche und was nicht und nein es macht keinen Sinn mich zu verstellen, ich muss ich bleiben und auf mich aufpassen.

bonanzaMARGOT - 6. Mai, 11:35

wären diese sonnyboys auf dem bild nicht was für dich? ich präferiere den mit dem bösen blick, links neben der frau.

NBerlin - 6. Mai, 11:44

Ja nicht schlecht, aber weit entfernte Video-Stars. Hier in Berlin trifft man leider fast nur dunkle Männer die heiraten wollen für die Papiere. Auch nicht meine Baustelle.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 11:47

bei afrikanerinnen hätte ich außerdem angst vor aids. also noch mehr als bei russinnen.
NBerlin - 6. Mai, 11:51

Es gibt Kondome und Tests, falls es was Längeres wird.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 11:54

klar. wäre aber ätzend, wenn die frau, in die ich mich verliebe, aids hätte. und in afrika sind stellenweise bis zu 70% der bevölkerung mit dem hiv-virus infiziert. also, da sage ich doch schon im voraus nein-danke.
NBerlin - 6. Mai, 12:02

Ein ganz schönes Vorurteil, es gibt doch soviele dunkle Menschen die nicht gerade aus einer Krisenregion aus Afrika kommen und selbst wenn, heute kann man sehr alt werden mit Aids, nur Kinder sollte man keine kriegen, aber du willst ja eh keine.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 12:09

ich will nicht jeden tag tausend medikamente schlucken und dann trotzdem an zb. krebs sterben..., das risiko für bestimmte krebsarten wächst nämlich eklatant bei hiv. das wissen nur die wenigigsten. ich finde, du spielst diese krankheit ganz schön herunter - dummerweise wird es über die medien ebenso proklamiert, als könne man mit aids alt werden. so ist es aber nicht.
ich habe keine fuckin` vorurteile, bloß weil ich die dinge in aller brutalität so sehe, wie sie sind. hat überhaupt nichts mit der dunklen hautfarbe zu tun, sondern damit, wo die menschen aufwuchsen, oder wie leichtsinnig sie sex hatten.
NBerlin - 6. Mai, 12:32

Wer sagt denn dass du auch erkranken musst? Es gibt Wege sich zu schützen und ja mit einem kranken Menschen zusammensein kostet Kraft, aber ich denke die Liebe kann stärker sein. Ich hatte dich so verstanden dass du jedem mit dunkler Hautfarbe Aids unterstellst, das empfinde ich als Vorurteil. Klar wenn jemand frisch aus Afrika kommt, würde ich auch einen Test verlangen.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 12:42

ich wollte nur ehrlich sein. das war`s schon. wenn ich deswegen als rassist, antisemit oder sonstwas rüberkomme, dann ist das so.
nehmen wir als anderes beispiel israel - kaum sagt man da mal was kritisches, gilt man in gewissen kreisen bereits als antisemit.
bloß weil millionen juden vergast und anders ermordet wurden (freilich ist das alles ganz schlimm!!), haben ihre nachfahren doch nicht für alle zeiten einen persilschein. dasselbe gilt für alle anderen in der geschichte benachteiligten völker und rassen. auch für frauen.
NBerlin - 6. Mai, 12:57

Gegen Persilscheine habe ich auch etwas, finde auch so Dinge wie die Frauenquote als Diskriminierung. Warum brauchen wir eine f*cking Quote? Als Deutscher hat man halt bis heute das Erbe der Vorfahren und muss ständig beweisen wie politisch korrekt man ist.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 13:15

ich bin zwar deutsch vom scheitel bis zur sohle... was soll ich anderes sein? aber ich zähle auf meinen verstand und mein urteilsvermögen. dabei kommen meine landsleute genauso schlecht weg wie alle anderen auch... überall auf der welt. es ist doch sowieso totaler quatsch zu glauben, dass eine nation per se moralisch besser sei als eine andere. wir menschen sind überall die gleichen.
ich wünsche mir gleichberechtigung unter uns allen. egal welcher nation, welchem geschlecht, welcher sexualität wir angehören, oder welche hautfarbe wir haben. ob wir lange nasen oder schlitzaugen haben. ob wir reich oder arm geboren sind. auch die religionszugehörigkeit darf nie grund für eine benachteiligung sein.
nur, wer blickt da noch durch? es gibt eben überall arschlöcher jedweder ausprägung, die einem dazu verleiten, ein vorurteil gegenüber der gruppe aufzubauen, welcher sie angehören. gestern z.b. saß ich im park und mir gegenüber eine gruppe von arabern... ich kann dir sagen - die benahmen sich total asozial... und ich dachte bei mir: warum gehen sie nicht in ihre ursprungsländer zurück? warum müssen sie mir hier in meiner heimat durch ihr benehmen auf den senkel gehen??
dasselbe gilt freilich auch für degenerierte deutsche hohlköpfe auf mallorca (oder sonstwo).
ich scheiße auf mein deutsches erbe. ein ähnlich beschissenes erbe haben doch auch andere nationen... ich will ihre missetaten gar nicht aufzählen. fuck it! völkermorde gab es nicht nur unter dem arsch hitler.
NBerlin - 6. Mai, 13:27

Von so einer Welt träume ich auch und ich denke in Deutschland sind wir der Sache schon ein Stück näher gekommen, aber leider noch weit entfernt von richtiger Gleichberechtigung. Also mich nerven auch manchmal Ausländer, aber die Deutschen nerven auch, Rücksicht scheint wohl in keiner Nationalität besonders ausgeprägt zu sein. Ich denke die perfekte Welt oder das perfekte Land gibt es nicht, der Mensch ist einfach zu selbstsüchtig umso eine Welt entstehen zu lassen, egal woher er/sie kommt.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 13:38

rücksicht zumindest im öffentlichen raum...
du hast recht, es gibt mehr als genug deutsche idioten auf den straßen berlins. wenigstens verstehe ich sie... und kann ihnen in meiner sprach die meinung geigen.
ich mag nicht auf arabisch, türkisch oder russisch beschimpft und ausgelacht werden... habe ich keinen bock drauf.
NBerlin - 6. Mai, 13:40

Dann lebst du aber in der falschen Stadt, hier mischen sich alle Nationalitäten. Mir geht es manchmal auch auf den Geist, da ich aber genetisch auch eine Mischpoke bin, denke ich das jeder eine Chance verdient.
bonanzaMARGOT - 6. Mai, 13:49

falsche stadt? bei den deutschen gartenzwergen fühlte ich mich auch nicht gerade wohl. kommt mir so vor, als ob ich überall verkehrt bin.
NBerlin - 6. Mai, 14:13

Für dich wäre wohl ein Haus am See sinnvoll, da hast du deine Ruhe und niemand stört dich. Manchmal sehne ich mich auch nach so einen Ort.
widder49 - 6. Mai, 21:14

Das gleiche Vodafone Problem habe ich, seit es nicht mehr Kabel D ist.
Überprüfungen bringen nichts. Angeblich ist alles in Ordnung.
Bei mir kommt noch dazu, dass auch die Telefonqualität erheblich schwankt. Es gibt Zeiten, da versteht mein Gegenüber mich nicht, weil der Ton weg ist.
Ganz schlimm abends ab 18 Uhr.
Die behaupten, dass es an meinen Telefonapparaten liegt. Kann aber nicht sein, da ich mir diverse Leihgeräte bei einem befreundeten TeleKommunikations-meister ausgeliehen und ausprobiert habe. Schnurlose. Und schnurgebundene.

NBerlin - 6. Mai, 21:21

Bei mir auch eine Lösung über Kabel und Vodafone. Ich telefoniere nicht soviel auf dem Festnetz, aber bisher war die Verbindung immer in Ordnung. Was aber nervt dass abends ab spätestens 20 Uhr immer wieder die Verbindung ausfällt, meist gibt es sich von allein nach 5-10 Minuten, aber das nervt. Vermute das liegt daran dass dann meine Nachbarn zu Hause sind und auch im Internet sind. Dann scheint die Leitung überlastet zu sein, tagsüber tritt dieses Problem nie auf. Denke auch nicht dass es an deinem Telefon liegt, sondern an der Leitung.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Dankeschön, ach...
Dankeschön, ach ich hätte auch mit einem...
NBerlin - 21. Mai, 12:57
klar, ein abschied sollte...
klar, ein abschied sollte stattfinden... wir auch immer...
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 12:33
Da bin ich mir nicht...
Da bin ich mir nicht so sicher, ob Mann oder eher Junge....
NBerlin - 21. Mai, 12:30
er wird schon kommen....
er wird schon kommen. wenn er ein mann ist... haha...
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 12:26
Wir sind fest verabredet,...
Wir sind fest verabredet, aber die letzten Tage haben...
NBerlin - 21. Mai, 12:14

Archiv

Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4770 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Mai, 12:57

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren