Digitale Kommunikation, Husten und Straßenfest oder Demo?

Was wäre ich ohne die digitale Kommunikation, ich hätte gestern wahrscheinlich nicht mit 10 Leuten geredet, sondern mit Niemanden. Aufgewacht mit Hustenanfällen, nein mein Körper will keine Zigarette, auch der Kaffee scheint nicht willkommen zu sein. Wie ein Mensch der bald wieder gesund ist, fühle ich mich heute früh nicht. Vielleicht sollte ich aus Protest auf den ersten Mai gehen und alle feiernden Touris anniesen, anhusten und ihnen einen dicken Virenkuss verpassen. Mit Demo hat das in Kreuzberg nämlich nichts mehr zu tun, es ist eher ein Straßenfest, auf dem viel konsumiert wird. Da kommen die ganzen Einsatzpolizisten völlig umsonst nach Berlin, es sei denn sie wollen Pfandflaschen sammeln. Das Wetter ist mittelprächtig, kein Sonnenschein, kein Regen und weiße Wolken am Himmel, das wird den Massen reichen, um Kreuzberg und jetzt auch den Görlitzer Park in eine große Mülltonne zu verwandeln. Protest sieht also heute so aus, dass man seinen Müll überall verteilt und liegen lässt. Zum Glück wohne ich nicht mehr dort, bei so vielen Menschen, sitzt man dann schüchtern in der eigenen Wohnung und hofft, das Niemand hereinkommen möchte. Da lebe ich hier weniger bedrängt, noch bleiben die Menschenmassen in Kreuzberg, da können sie auch gerne bleiben. Ich bleibe dann mal hier, ich gebe zu damals die Steine und das Tränengas auf dem 1. Mai haben mich auch nicht erfreut, aber wenigstens war es noch eine Demo.
bonanzaMARGOT - 1. Mai, 11:47

mich turnen diese menschenmassen auch nicht an... im gegenteil. drum bleibe ich im kiez und mache mir einen gemütlichen.

NBerlin - 1. Mai, 11:53

Ich war das letzte Mal vor 2 Jahren auf dem Myfest, es war so voll dass es mich an die Loveparade erinnert hat. Es war nicht mehr möglich sich zu bewegen oder von A nach B zu gehen, überall Menschen die einen fast erdrückt haben, in solchen Situationen bekomme ich dann schon Angst, deswegen auch ich bleibe zu Hause.
bonanzaMARGOT - 1. Mai, 12:01

ja, vor zwei jahren waren wir auch dort. das war ein ziemliches geschiebe. wofür eigentlich?
NBerlin - 1. Mai, 12:19

Keine Ahnung, vielleicht was für Menschen die zu wenig zum kuscheln kommen.
bonanzaMARGOT - 1. Mai, 12:23

nö. wenn ich schon alleine bin, dann fühle ich mich inmitten solcher menschenmassen schnell noch einsamer...
und auf diese art der körperlichen annäherung im gedränge verzichte ich gern. bin doch nicht pervers.
NBerlin - 1. Mai, 13:05

Stimmt, dass ist mir auch schon passiert, mich in einer Menschenmenge noch einsamer zu fühlen. Ach ich finde es nicht pervers, eher verzweifelt, wenn man nur deswegen hingeht.
bonanzaMARGOT - 1. Mai, 13:14

... da muss man es ganz schön nötig haben.
C. Araxe - 1. Mai, 22:26

Nun ja, der 1. Mai war mal bedeutend, was z. B. Proteste betrifft und ist offiziell immer noch – ein Kampftag der Arbeiterklasse, der Arbeiterbewegung. Nur gibt es immer weniger Arbeiter im klassischem Sinne, dafür um so mehr sogenannte prekäre Beschäftigungsverhältnisse. Gewerkschaften erfüllen auch schon lange nicht mehr ihren eigentlich angedachten Sinn, aber dann doch etwas. Oder anders gesagt – ohne Gewerkschaften würde unsere Gesellschaftsordung, der nun mehr blanke Kapitalismus, noch viel breiter da stehn. Unabhängig davon ist dieser Zeitpunkt kulturhistorisch mit einem Neubeginn verbunden, einem Erwachen und Aufblühen – methaphorisch gesehen. So oder so – ich finde es vollkommen in Ordnung, dass man genau das macht, was für einen selbst am besten ist.

NBerlin - 2. Mai, 10:10

Arbeiter oder Angestellte, das sollte doch egal sein, ich kenne viele Angestellte die ausgenutzt werden und in keiner Gewerkschaft sind. Ich war noch nie in einer Gewerkschaft, denn ich glaube nicht an ihren Schutz, besser bezahlt oder behandelt wie ein Arbeiter wurde ich allerdings auch nicht. Na bei mir aktuell Ruhe.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Liebesgötter
In letzter Zeit öfter Männer davon prallen...
NBerlin - 14. Aug, 15:28
Ich fühle mich auch...
Ich fühle mich auch wohl. Familie bedeutet auf...
NBerlin - 14. Aug, 15:11
"ich fühle mich...
"ich fühle mich derzeit aber sehr frei damit"...
rosenherz - 14. Aug, 14:46
Anders, Lebensmittel,...
Gestern der Tag war ganz anders als gedacht. Bevor...
NBerlin - 14. Aug, 11:39
Ich will nicht tauschen.
Ich will nicht tauschen.
NBerlin - 14. Aug, 10:59

Archiv

Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
31
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4855 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Aug, 15:28

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren