Ernst des Lebens, Bedenkzeit, Treffen und Narzissen

So genug gefreut, jetzt kommt der Ernst des Lebens. Keine Ahnung, ob ich heute meine seit gestern neu gemischten Karten auf den Tisch lege oder ob ich lieber noch schweige und um Bedenkzeit bitte. Vor lauter Aufregung konnte ich heute Nacht nicht einpennen und lag stundenlang wach. Aber ich denke, ich habe trotzdem ausreichend geschlafen. Fühle mich jetzt etwas zerknautscht und bin mir nicht mehr zu 100 Prozent sicher, ob ich es wagen kann mich insgesamt finanziell zu verschlechtern. Inhaltlich wäre es eine starke Verbesserung und auch der Stundenlohn liegt höher, aber ich habe halt weniger Stunden. Nachdenken, nachdenken liebe Nadine, aber ich denke heute nach dem Gespräch weiß ich mehr. Geplant war das ja alles anders, es sollte ein zusätzlicher Job werden, kein alleiniger. Allerdings wäre dieser neue Job endlich eine Herausforderung für mich und die ganzen bezahlten Fortbildungen würden mich weiterbringen und weiterqualifizieren. Das bringt mein alter Job nicht, Perspektiven und Qualifikation. Ich denke ich würde mich in den neuen Job viel wohler fühlen, aber Gefühle muss man sich leisten können. Warten wir ab, vielleicht wird es heute ja doch interessant und nicht nur demütigend. Wird ein langer Tag heute, Personalgespräch, Arbeiten und danach noch ein Treffen, denke, nicht dass ich heute vor 22 Uhr zu Hause bin. Hoffe ich finde heute noch Gesprächspartner zu dem Thema oder am Wochenende. Narzissen blühen wunderbar in meinem Wohnzimmer, abwarten, Tee trinken und ordentlich nachdenken.
widder49 - 6. Apr, 11:05

Wenn Du beim neuen Arbeitgeber weiniger arbeiten mußt, wäre es doch sinnvoll, mit der Stelle einen kleinen Zweitjob zu suchen. Zur Not vorübergehend ein paar Stunden auf Karte putzen, bis sich was findet.
Vielleicht erhöht der neue Arbeitgeber, wenn Du gut bist, irgenwann die Wochenstunden ein wenig.

NBerlin - 6. Apr, 21:47

Das ist auch ein Plan noch einen Job zu finden, aber vorest muss ich durch einige Schulungen gehen um für den Arbeitgeber überhaupt einsatzfähig zu sein, in dieser Zeit wird es wohl schwierig werden noch woanders zu arbeiten.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Wer weiß was das...
Wer weiß was das Alter noch bringt, aber ich...
NBerlin - 20. Apr, 19:01
Das nennt sich dann "Senile...
Das nennt sich dann "Senile Bettflucht"!!! Trifft bei...
zwölfi - 20. Apr, 12:17
Als Kind war ich auch...
Als Kind war ich auch eine Frühaufsteherin, aber...
NBerlin - 20. Apr, 11:59
Man muss sich mit den...
Man muss sich mit den bevorzugten Zeiten nicht so festlegen,...
iGing - 20. Apr, 11:56
Sonne, Frauenteam, Endspurt...
Die Sonne gestern hat gut getan, ein paar Stunden Arbeit...
NBerlin - 20. Apr, 10:23

Archiv

April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4739 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Apr, 19:01

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren