Gestern, Spülkasten, Monatsmarke, Haare und das Schweigen

Gestern der Tag war ok, alles gut gelaufen mit den Klienten und der Kollegin. Heute woanders arbeiten und abends die große Spannung, ob der Spülkasten sich jetzt bei mir einbauen lässt oder nicht. Neue Monatsmarke gekauft, die Freiheit und Mobilität für einen Monat. Ansonsten sollte ich diesen Monat aber besser nichts mehr kaufen, außer Lebensmittel. Irgendwer hat hier am Morgen geklingelt, aber wollte wohl nicht zu mir. Heute sieht man ein bisschen Blau am Himmel, aber graue Wolken verzieren das Ambiente. Irgendwie ist derzeit Dutt-Zeit, fast jeden Tag renne ich damit rum, weil ich es nicht auf die Reihe kriege meine Haare schön zu machen. Gestern noch halbherzig gekocht, für unter der Woche schon eine Leistung bei mir. Die beste Freundin schweigt, er schweigt, ich schweige, es gibt nichts zu sagen, hoffe das hört wieder auf. Immerhin morgen für Sozialleben verabredet, schauen wir mal, es wird ein langer Tag. Heute auch ein langer Tag, der aber hoffentlich mit einer funktionierenden Toilette endet.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Klingeln, Stunden, Familienfeier,...
Geweckt worden vom Klingeln meines Handys, ich sollte...
NBerlin - 20. Mai, 11:34
Danke dir auch! :-)
Danke dir auch! :-)
NBerlin - 20. Mai, 11:12
ach ja - schöne...
ach ja - schöne pfingsten!
bonanzaMARGOT - 20. Mai, 10:59
Durchgeschlafen, Arbeit,...
Heute fast durchgeschlafen, kein wach sein um 6, ich...
NBerlin - 19. Mai, 09:51
Alles was man gewinnt,...
Alles was man gewinnt, kann man auch genauso schnell...
NBerlin - 18. Mai, 19:28

Archiv

Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4769 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 11:34

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren