Krankheit und AfD

Lange geschlafen und kurz darauf klingelte die Nachbarin, die ihr Päckchen wollte. Gestern Abend fassungslos vor dem Fernsehen gesessen, AfD zweistellig. Es darf nicht wahr sein. Schaut man sich die Bezirksaufschlüsselung an haben meine Nachbarn aber überwiegend Links gewählt, das beruhigt ein bisschen.

Die Frage bei der AfD ist jedoch welches Deutschland sie sich zurück holen wollen, vor dem Mauerbau? Vor dem Krieg? Ist denen nicht klar, dass Deutschland auf Grund seiner zentralen Lage in Europa schon immer eine Durchwanderungs- und Einwanderungsland war? Deutschland ist keine Insel, daran kann auch die AfD nichts ändern. Ich schäme mich für Deutschland, so viele dumme Wähler und Nichtwähler. Ich hoffe immer noch, dass die AfD nur ein Trend ist, der schnell wieder verschwindet, aber in diesem Punkt bin ich vielleicht auch dumm und naiv.

Gesundheitlich geht es langsam aufwärts bei mir, der Körper schmerzt nicht mehr so und ich habe immer wieder Sekunden wo ich riechen und schmecken kann. Dafür ist der Husten schlimmer geworden und die Anzahl der verbrauchten Taschentücher konstant hoch. Durchgeschlafen habe ich auch fast, könnte am Codein liegen. Vielleicht heute ein bisschen Hausputz, mehr ist aber nicht drin.

Bin gespannt, was aus der Regierung wird, Jamaika kann ich mir nicht vorstellen, die Grünen gehören einfach nicht zur CDU, es bleibt spannend, aber für den Moment bitte alle Fremdschämen für die AfD Wähler.
rosenherz - 25. Sep, 14:37

Tja, nun ist der Schrecken da auf den vorderen Plätzen. Ich fürchte, die AfD wird nicht so schnell wieder verschwinden, wenn wir uns anschauen, wie rechtspopulistische Parteien in ganz Europa Zulauf bekommen haben in den vergangenen Jahren. Wohin das führen kann können wir uns in Ungarn anschauen. Erst wollten die Wähler dort der herrschenden Politik einen Denkzettel verpassen. Doch bald haben sie mit Schrecken feststellen müssen, was Orbans Regierung anrichtet im eigenen Land.

NBerlin - 25. Sep, 15:45

Ja das macht mir auch Sorge, dieser Europa-Trend nach rechts. Dachte die Deutschen wären da aus der Geschichte etwas schlauer, aber Irrtum. :-(
bonanzaMARGOT - 26. Sep, 05:40

dieser trend geht über europa hinaus - siehe russland, die türkei, die usa...
NBerlin - 26. Sep, 11:12

Na hoffentlich wird der dritte Weltkrieg nicht Trend.
Treibgut - 26. Sep, 01:08

AfD

Erst mal gute Besserung! Schnupfen ist eklig, ich kenne das. Bei mir ist aber nie der Geschmackssinn beeinträchtigt, weshalb ich dann immer mit Heisshunger Hühnersuppe mit viel Fleisch und Gemüse verzehren kann.

AfD, siehe es doch positiv, weniger als 13 % haben sie gewählt, das ist doch eindeutig eine Minderheit. Außerdem sagen die Analysten, sie sei von Vielen nur aus Protest gegen die anderen Parteien gewählt worden und nicht aus Überzeugung.

Viel Hoffnung, dass die Wählerschaft und/oder die Herrschenden lern- und zukunftsfähig sind, mache ich mir aber auch nicht, sieht man ja auch in anderen Bereichen, etwa Klima und Umweltschutz.

NBerlin - 26. Sep, 11:28

Heisshunger habe ich schon seit Tagen nicht mehr, ohne Geschmack und Geruch macht das alles keinen Spaß. Seit gestern ist der Geschmack zurück, aber trotzdem keine große Lust zur Nahrungsaufnahme, aber ich gebe mir Mühe viel gesundes zu essen. Jetzt spinnt der Hals und ich huste schlimm. Aber es geht mir schon besser, die Langeweile ist zurück. Ich war auch schon oft sauer auf die Politik, aber deswegen habe ich nie rechts gewählt und ich finde 13 % sind nicht wenig, sondern ein Warnsignal. Ich denke jeder ist lernfähig, wenn er/sie es muss, allerdings werden die Regierenden es wohl auch als Minderheit sehen und nicht reagieren. :-(
rosenherz - 26. Sep, 12:57

Das vermutlich ganz normal, dass es bei so einer Infektion der Atemwege kaum Hunger oder Heißhunger gibt. Der Körper widmet sich mit aller Kraft der Heilung und dabei hilft es ihm, wenn er möglichst wenig Verdauungsarbeit aufbringen muss. Ich finde es genial, wie gut der Körper sich selbst zu regulieren weiß.
NBerlin - 26. Sep, 13:08

Ich finde das nicht so genial, aber mich fragt ja keiner. Da ich genug Reserven auf den Hüften habe droht wohl kein Hungertod.
bonanzaMARGOT - 26. Sep, 05:36

es gab schon immer eine menge latenten rassismus und nationalismus in deutschland. durch die afd wurde der jetzt kanalisiert und salonfähig gemacht.

jamaika wird schwer, aber wat mutt dat mutt.

NBerlin - 26. Sep, 11:32

Die Leute sollten mal aufhören ständig Angst zu haben zu wenig zu bekommen oder sich von einer statistischen angeblich krimininellen Minderheit bedroht zu fühlen. Durch teilen hat man mehr und nicht weniger und sollte jemand kriminell werden sind wir so in der Überzahl das sich wehren wirklich kein Problem darstellen müsste.

Jamaika geht gar nicht.
bonanzaMARGOT - 26. Sep, 16:47

der "futterneid" steckt tief in den menschen - das kann man ihnen nicht einfach abtrainieren. außerdem geht`s um feindbilder, die sich jede gesellschaft/kultur aufbaut: wir und die da! und die da habe hier nichts zu suchen, weil sie nicht dazu gehören. es ist nicht anders als im kindergarten.

wir werden sehen, ob jamaika geht oder nicht. in ein paar wochen sind wir klüger.
NBerlin - 26. Sep, 17:55

Es geht auch nicht ums abtrainieren, da muss jeder selbst lernen sich zu beherrschen und nicht nach Urinstinkten zu handeln. Wir leben in einer Überflussgesellschaft, da muss keiner zu kurz kommen. Warten wir ab, sollten die Grünen da mitmachen bin ich allerdings enttäuscht.
bonanzaMARGOT - 26. Sep, 18:28

Ah. Du hast grün gewählt.

Die Menschen agieren allgemein viel weniger vernünftig, als sie es meinen, sogar unvernünftiger als Affen. Einsicht hat eben mit dem Verstand nur bedingt zu tun.
NBerlin - 26. Sep, 19:13

Ich denke wer einen bestimmten Bildungsgrad hat sollte das hinbekommen, auch wenn es Beispiele gibt die das Gegenteil beweisen. Wie meinst du das mit der Einsicht und dem Verstand? Sehe ich etwas ein, dann bemerkt das doch auch der Verstand.
bonanzaMARGOT - 27. Sep, 04:57

ich meine, dass der verstand nur ein werkzeug ist, welches auch dazu dienen kann, trotz besseren wissens das falsche zu tun. so kann er dazu dienen, die abstrusesten dinge zu behaupten und sogar zu untermauern, scheinheilige begründungen abzuliefern und falsche einsichten zu liefern. der verstand hilft uns, besser zu lügen - uns selbst zu belügen.
wenn es um weisheit, menschlichkeit und echte einsicht geht, kann der verstand sogar im wege sein. natürlich denkt man allgemein, dass ein höherer bildungsgrad, einen menschen auch etwas weiser und einsichtiger machen müsste - aber das ist, meine ich, nicht unbedingt der fall. ich halte ein gutes herz und ehrlichkeit in dieser hinsicht viel wichtiger als den verstand. (wie man zu einem guten herzen kommt, weiß ich allerdings auch nicht.)
NBerlin - 27. Sep, 11:29

Oh da haben wir eine sehr unterschiedliche Definition von Verstand. Für mich gehören Herz und Verstand zusammen. Genauso ist Wissen und Verstand für mich eng gekoppelt, was ich weiß das beeinflusst auch meinen Verstand, für mich ist es sogar so das der Verstand nach Wissen mit dem Herzen entscheidet. Deine Definition von Verstand würde ich eher auf das Gehirn beziehen, das Gehirn ist die Denkmaschine mit der wir entscheiden. Verstand ist für mich eher etwas im Gehirn das voen Wissen und Herz gelenkt wird, womit es nach meiner Definition unmöglich ist mit dem Verstand Dinge zu entscheiden die dem Wissen und Herzen widersprechen.
bonanzaMARGOT - 28. Sep, 04:56

es gibt menschen mit viel herz und wenig verstand sowie umgekehrt.
der verstand sagt nichts über die moral eines menschen.
NBerlin - 28. Sep, 10:33

Auch wieder wahr, kannte mal einen jungen Mann auf dem Gymnasium, der war wirklich clever, aber trotzdem ein Nazi.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Komischer Tag, Fragen,...
Komischer Tag gestern, vier Stunden ohne Rauchen und...
NBerlin - 20. Okt, 09:42
Ich denke dass ist eine...
Ich denke dass ist eine Sache die nach der Krankheit...
NBerlin - 20. Okt, 09:14
sehr schön, wenn...
sehr schön, wenn man ein paar (echte) freunde...
bonanzaMARGOT - 20. Okt, 04:56
Nein im Schlafzimmer...
Nein im Schlafzimmer habe ich am liebsten sogar nur...
NBerlin - 19. Okt, 22:43
Auch wieder wahr. :-)
Auch wieder wahr. :-)
NBerlin - 19. Okt, 22:31

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4557 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Okt, 09:45

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren