Auge, Vorstellungsgespräch, attraktiv und privilegiert

Lange geschlafen, auch wegen meinem Auge. Seit ein paar Tagen tut mein rechtes Auge weh und es gibt auch eine Schwellung am Lid. Eigentlich heute keine Lust auf Vorstellungsgespräch, aber vielleicht eine ganz gute Einstellung um zu dem Gespräch zu gehen, denn ich ahne schon böses. Startups bieten selten gute Arbeitsbedingungen und gute Bezahlung und die immer so angepriesenen flachen Hierarchien sind nicht erfreulich, sondern ein tägliches neu erkämpfen der eigenen Position. Wenn ich das merke bin ich schneller weg als sie gucken können.

Eigentlich heute noch einkaufen bevor es losgeht, mal sehen ob ich das schaffe. Weiß auch nicht was ich anziehen soll, aber egal was ich anziehe, es wird mich keine 30 Kilo leichter machen. Mein Kontakt kennt mich und mein Aussehen halt nur vor 8 Jahren. Gestern einen ruhigen Abend verbracht, keine Telefonate und keine Mails.

Was ich sehr schräg fand ist das meine ehemalige Betreuerin in unserem letzten Gespräch meinte, dass ich durch meine Wohnung attraktiv für ihn wäre. So habe ich es noch nie gesehen, das bei der Wohnungsnot in Berlin eine alleinstehende Frau mit einer 2,5 Zimmer Wohnung attraktiv ist. Ich hoffe das ist nicht alles, was mich attraktiv macht. Die beste Freundin vermietet jetzt auch wieder unter, denn sie ist auch durch eine 2 Zimmer Wohnung attraktiv. So ist das halt in Berlin mittlerweile, wer Mieter von bezahlbaren Wohnraum ist, ist privilegiert.
bonanzaMARGOT - 15. Sep, 05:09

ich glaube, das ist nicht nur in berlin so. der mangel an bezahlbaren wohnungen ist in allen großstädten vorhanden.

das dick sein allein macht einen menschen nicht hässlich, denke ich. dummerweise fühlen viele übergewichtige dies aber so.
du glaubst nicht, wie viele stark übergewichtige menschen ich in dänemark sah... die scheinen ganz gut zu futtern dort.

NBerlin - 15. Sep, 10:06

Stimmt sicher ein Problem in fast jeder Großstadt in Deutschland, aber ich lebe halt in Berlin und suche seit ein paar Monaten ein Zimmer für ihn und merke langsam dass das eine fast unmögliche Mission ist. Ja in den USA soll es noch schlimmer sein mit den dicken Menschen, das erzählte mal meine Mutter. Ach ich mag mein Gesicht weiterhin, aber der dicke Bauch nervt mich schon gewaltig.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Schwer, Schleim, Ruhe,...
Schwer, alles schwer, der Körper fühlt sich...
NBerlin - 23. Sep, 10:22
...
NBerlin - 22. Sep, 19:52
Ich glaube ich feiere...
Ich glaube ich feiere schon, wenn ich meinen Geschmacks-...
NBerlin - 22. Sep, 18:52
Die wünsche ich...
Die wünsche ich mir auch! Vielen Dank! :-)
NBerlin - 22. Sep, 18:51
Schlafe derzeit auch...
Schlafe derzeit auch Rekorde, immer 1-2 Stunden wach...
NBerlin - 22. Sep, 18:51

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4530 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Sep, 10:22

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren