Telefonat, Salat, Maschinen und Kraft

Wieder lange telefoniert, auf zwei Telefonen, weil der Akku nicht mitspielte. Gestern viel Salat gegessen und heute mit Bauchkrämpfen aufgewacht, vielleicht zu viel Grünzeug für mich. Heute Treffen wegen der 5-Euro-Münze und dann schauen wegen einer neuen Klobrille. Das Wetter ist grau und kühl, aber das gefällt mir, atmen und schlafen ist für mich halt viel einfacher, wenn es kühl und verregnet ist. Ist komisch die Waschmaschine und Spülmaschine nicht mehr so oft zu nutzen, als er da war, lief mindestens eine der Maschinen täglich. Meine Vögel begrüßten mein Aufstehen mit lauten Gesang.

Mir geht es gut, aber ich denke ich brauche noch mehr Ruhe, die Woche war ich nicht immer auf der Höhe, sind wohl die Nachwirkungen von zwei Jobs und einem Mitbewohner. Gekocht wird heute auf jeden Fall, es ist Gulasch geplant. Nächste Woche gleich zweimal Frühdienst, meine Vorfreude hält sich in Grenzen, aber gut die Zeit mit Welpenschutz ist wohl abgelaufen. Trinke Kaffee und rauche und beobachte das Draußen, immer schön weitermachen, die nächsten Wochen werden heftig, besser ich spare meine Kraft.
bonanzaMARGOT - 13. Aug, 09:42

wir sind zu zweit und waschen 1x die woche wäsche.

NBerlin - 13. Aug, 11:45

Ich wasche allein auch nur einmal die Woche und dann zwei Maschinen. Klamotten und Bettwäsche. Mit ihm waren es aber eher 4-5 Maschinen.
bonanzaMARGOT - 13. Aug, 11:49

da hat er einen großen wäscheverbrauch - und das jetzt im sommer. ich wechsele unterhose und t-shirt täglich, aber da kommt trotzdem nicht so viel zusammen...
NBerlin - 13. Aug, 11:54

Das mache ich auch so, nur kommt bei mir noch die Bettwäsche hinzu, wegen der Allergie muss ich wöchentlich wechseln. Ja er trägt die Sachen oft nur einen Tag, liegt aber am Sommer, im Winter schwitzt man ja nicht soviel.
bonanzaMARGOT - 13. Aug, 11:57

in der kälteren jahreszeit trägt man dickere sachen wie pullover und sweat-shirts. da schwitzt man unter umständen genauso. jeden tag wollte ich nicht waschen. ist ja auch ein immenser wasser- und stromverbrauch.
NBerlin - 13. Aug, 12:27

Ach ich mag waschen, habe da einen Waschtick von meiner Mutter geerbt. Aber stimmt schon, vor der Wasser- und Stromabrechnung fürchte ich mich auch ein bisschen.
iGing - 13. Aug, 16:21

Es wäre ja nur fair, wenn er dazu etwas beisteuern würde, wenn er inzwischen Arbeit hat.
NBerlin - 13. Aug, 16:22

Na mal sehen, er hat zwar einen Job aber verdient Mindestlohn und noch ist die Abrechnung ja nicht da.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Komischer Tag, Fragen,...
Komischer Tag gestern, vier Stunden ohne Rauchen und...
NBerlin - 20. Okt, 09:42
Ich denke dass ist eine...
Ich denke dass ist eine Sache die nach der Krankheit...
NBerlin - 20. Okt, 09:14
sehr schön, wenn...
sehr schön, wenn man ein paar (echte) freunde...
bonanzaMARGOT - 20. Okt, 04:56
Nein im Schlafzimmer...
Nein im Schlafzimmer habe ich am liebsten sogar nur...
NBerlin - 19. Okt, 22:43
Auch wieder wahr. :-)
Auch wieder wahr. :-)
NBerlin - 19. Okt, 22:31

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4557 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Okt, 09:45

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren