Zeit, Donnerstag, Leiter und Amt

Nicht meine Zeit, aber was soll ich sagen, wenn man mich fragt, ob ich nicht auch den Frühdienst machen kann? Es ist bekannt, dass das nicht meine Zeit ist, aber auf den Rücken meiner Kollegen möchte ich auch nicht ausschlafen. Gestern hat sich jedoch ergeben, dass ich diese Woche Donnerstag freihabe, sehr schön, dann werde ich halt Donnerstag ausschlafen. Mal sehen was mit der Leiter ist, ich werde es heute sehen. Gut wer früh aufsteht, der hat auch früh frei, aber eigentlich passt mir das heute gar nicht. Für meine Anschlusstermine bin ich dann zu früh dran. Immerhin allein diesen Morgen, jetzt Gesellschaft zu haben wäre das Letzte. Warte immer noch auf einen Brief vom Jobcenter, aber die melden sich nicht. Auf in den Tag, vielleicht später noch einkaufen, schauen wir mal.
rosenherz - 8. Aug, 09:53

Da zeigt sich ein schöner Lichtblick in dieser Woche mit dem freien Donnerstag und schlafen, so lange du magst.
Meine Tochter sagt, sie steht auch am Wochenende so früh auf, wie an Arbeitstagen. Sie mag es, wenn der Rythmus des Aufstehens druchgehend gleich ist. So kann sie montags in der Früh gut aus dem Bett. Sie fängt zeitig an in der Arbeit, da ist noch weniger los im Büro und so kann sie in aller Ruhe konzentriert und leistungsfähig sein, sagt sie.

NBerlin - 8. Aug, 17:38

Ja das passt mir ganz gut, so ein freier Tag. Ich glaube da sind deine Tochter und ich wirklich Gegensätze, ich mag früh aufstehen nicht und wenn ich es mache bin ich wirklich nicht konzentriert, sondern eher ein Zombie. Aber jeder ist halt anders, ist auch gut so, so gibt es Leute die morgens und abends arbeiten wollen.
rosenherz - 8. Aug, 18:46

Naja, sie hat hauptsächlich Kopfarbeit und sagt, um 16 Uhr ist sie nimmer so gut drauf mit dem klaren Denken. Da steht sie lieber früh auf und genießt frühen Feierabend.
Klar, wir Menschen sind unterschiedlich. Gut, wenn wir uns den Tag so einteilen können, dass es für unser Schlaf- und Aufstehbedürfnis passt!
Eine Freundin von mir steht um 4 auf und fängt um 5 Uhr in der Firma an. Dafür ist um 14 Uhr Schluss für sie - und das liebt sie. Ich könnt das nicht durchhalten, so früh schon zur Arbeit.
NBerlin - 8. Aug, 21:16

Gegen 16 Uhr ist bei mir auch nicht viel los in der Birne. Am kreativsten bin ich zwischen Mitternacht und 3 Uhr morgens, leider gibt es keinen Arbeitgeber der mich zu dieser Zeit beschäftigt. Nein ich könnte das auch nicht durchhalten und was will man um 14 Uhr in der Woche schon machen?
rosenherz - 9. Aug, 09:30

Um 14 was machen? Heimkommen und sich was Frisches kochen. Hausarbeit. Den Einkauf erledigen. Und die Enkelkinder besuchen und mit ihnen ausgiebig spielen. Oder im Garten arbeiten. Ins Hallenbad fahren oder im Sommer an einem Flußlauf baden. Eine Radtour unternehmen oder einen Waldspaziergang. Sich mit der Staffel in die Natur hinaus begeben und ein Bild malen. Einen Tanzkurs besuchen oder ins Fitnessstudio gehen. - Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen, was die Freundin gerne tut nach dem Dienstende um 14 Uhr.
NBerlin - 9. Aug, 10:11

Deine Freundin scheint sehr aktiv zu sein, ich habe nach der Arbeit auf all das keine Lust mehr. Aber gut, ich werde mal drüber nachdenken, in nächster Zeit habe ich auch einen Tag an dem ich um 14 Uhr Schluss habe.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Ohne Wind fände...
Ohne Wind fände ich es auch netter, durch den...
NBerlin - 12. Dez, 20:53
Angeblich kommt bis zum...
Angeblich kommt bis zum Wochenende viel Schnee nach....
rosenherz - 12. Dez, 20:45
Es hatte am Wochende...
Es hatte am Wochende geschneit, aber jetzt ist fast...
NBerlin - 12. Dez, 17:18
Ja, gute Idee, ich könnte...
Ja, gute Idee, ich könnte mir eine Liste anlegen,...
rosenherz - 12. Dez, 15:17
Solche aufdringlichen...
Solche aufdringlichen Vertreter werden bei mir als...
iGing - 12. Dez, 14:54

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4610 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Dez, 20:53

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren