Hurra die Nachbarin kommt runter!

Gestern Nacht so gegen 1:30 meinte mein Nachbar mal wieder, dass es Zeit für Musik sei. Echt schlechtes Liedgut dröhnte in mein Schlafzimmer, während ich versuchte ein Buch zu lesen. Dazu besoffenes Gequatsche und Gelache. Irgendwann ertönte "Hurra die Welt geht unter!" ein Lied das ich beim ersten Mal gar nicht so schlecht fand, aber wenn man lesen oder schlafen will, dann doch keine gute Beschallung ist. Ich war kurz davor runter zu gehen, bei ihnen zu klingeln und "Hurra die Nachbarin kommt runter" zu schreien. Aber ich lag schon im Bett und wollte mich ungern wieder anziehen, dann halt kein Hurra, aber das nächste Mal ganz bestimmt.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 10:46

oje... da habe ich hier glück. laut wird`s selten, nur ab und zu beim polen schräg über mir bei besonderen anlässen wie fussball oder silvester.
bei mir müsste es dann heißen: "hurra, der nachbar kommt rauf!"

NBerlin - 12. Mrz, 10:56

*lol* Bei Fussball oder Silvester sind sie auch laut. Die letzten Wochen waren sie sehr ruhig, was sehr entspannend war, doch gestern ging es wieder los. Keine Ahnung warum so junge Leute so einen seltsamen Musikgeschmack haben, den HipHop finde ich ja noch gut, aber das andere Liedgut passt eher zu der Generation 60plus.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 10:59

besoffenerweise zum mitgrölen... passt keine anspruchsvolle musik.
NBerlin - 12. Mrz, 11:02

Das stimmt wohl, leider war ich nicht besoffen, dann hätte ich es vielleicht witziger gefunden.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 11:04

es gibt auch menschen, die gewisserweise dauerbesoffen sind, ganz ohne alkohol zu trinken.
NBerlin - 12. Mrz, 11:10

Die haben dann wohl im Mutterleib zu viel abgekriegt. Ich gehöre nicht zu dieser Gruppe.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 11:13

keine ahnung... ich glaube, das hat gar nichts mit alkohol zu tun sondern was mit dem charakter.
war natürlich nicht auf dich bezogen!
NBerlin - 12. Mrz, 11:17

Habe es auch nicht auf mich bezogen. Ich kenne nur Leute die von Natur aus dauerbekifft wirken. Ich denke aber beides nicht erstrebenswert, immer wie bekifft oder besoffen durch die Gegend zu rennen.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 11:49

wenn man`s nicht anders kennt...
NBerlin - 12. Mrz, 12:36

Schon wahr, aber ich umgebe mich lieber mit Menschen die etwas normaler wirken.
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 12:47

was auch immer "normal" heißt.
NBerlin - 12. Mrz, 14:16

Normal, die Norm/Durchschnitt der Bevölkerung. Wobei das in Berlin sicher etwas anders ausfällt als im Rest der Republik. ;-)
bonanzaMARGOT - 12. Mrz, 14:19

wer will schon zur norm gehören... kommt außerdem drauf an, was man als norm vorgibt oder definiert. wenn das immer das ist, was die meisten machen... oje.
NBerlin - 12. Mrz, 15:52

Wer zur Norm gehören will der lebt nicht in Berlin.
bonanzaMARGOT - 13. Mrz, 06:09

du meinst, den normalen berliner gibt`s nicht?

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Ich finde das nicht so...
Ich finde das nicht so genial, aber mich fragt ja keiner....
NBerlin - 26. Sep, 13:08
Das vermutlich ganz normal,...
Das vermutlich ganz normal, dass es bei so einer Infektion...
rosenherz - 26. Sep, 12:57
Schlechtes Gewissen,...
Aufwachen und an die Arbeit denken, ich fühle...
NBerlin - 26. Sep, 12:05
Die Leute sollten mal...
Die Leute sollten mal aufhören ständig Angst...
NBerlin - 26. Sep, 11:32
Heisshunger habe ich...
Heisshunger habe ich schon seit Tagen nicht mehr, ohne...
NBerlin - 26. Sep, 11:28

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4533 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Sep, 13:08

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren