Freiheit

Auch wenn ich oft über mein neues Leben nach der Psychose meckere, so bin ich doch frei wie nie zuvor. Ich arbeite soviel ich will, lerne was ich lernen möchte und bin frei von Konkurrenzkampf und Mobbing. Zwar habe ich keine Kohle, aber ehrlich gesagt hatte ich auch als Vollzeitarbeiterin keine Kohle, nur zum Ende hin hatte ich ein paar hundert Euro mehr als jetzt und habe dafür mein ganzes Leben und meine Gesundheit verkauft. Das war ein schlechter Preis für Jahre meines Lebens und und weitere Jahre in Behandlung. Aktuell erbaue ich mir ein neues Leben und werde hoffentlich nie wieder so fertig und krank von einer Karriere, die sich gar nicht lohnt. Es ist Sommer, die alten Dämonen sind weg geflogen und ich bin seit langer Zeit mal wieder zufrieden, denn ich bin frei.
Lo - 6. Jun, 17:05

Einen guten Start wünsche ich Dir.
*festedaumendrück*

NBerlin - 6. Jun, 17:07

Danke dir, kann alle Daumen gebrauchen. :-)
Deprifrei-Blog (Gast) - 6. Jun, 19:59

''Lieber arm, aber frei'' dachte ich. In Berlin sagt man doch: ''Berlin ist arm, aber sexy.''

NBerlin - 6. Jun, 20:55

Ach Berlin ist leider schon lange nicht mehr arm aber sexy. Aber arm aber frei bin ich. :-)

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Stimmt dass sind die...
Stimmt dass sind die Übelsten, dicht gefolgt von...
NBerlin - 24. Nov, 09:50
Telefonat, Labertaschen,...
Gestern noch lange telefoniert und dafür heute...
NBerlin - 24. Nov, 09:48
Hat er ja geradewegs...
Hat er ja geradewegs noch Glück gehabt, dass ihm...
nömix - 24. Nov, 09:41
Normalerweise geht es...
Normalerweise geht es ja, aber wenn es zu voll ist...
NBerlin - 24. Nov, 09:23
Ja es ist eine Niemandszeit...
Ja es ist eine Niemandszeit zum Jahresende. Ich nehme...
NBerlin - 24. Nov, 09:20

Archiv

Juni 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4592 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Nov, 09:53

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren