Früh, frei, Beratung, Streitseiten, Fleisch, Mietenwahnsinn und Ehrung

Blöd, freier Tag zum Ausschlafen und was ist? Ich bin um 10 wach. Gut, Kaffee kochen und in den Tag sehen. Grau ist es, aber über 20 Grad. Musste aufpassen gestern nicht später meine Beratung tot zu analysieren, ob ich alles richtig gemacht habe und vielleicht doch noch eine Beschwerde zu erwarten habe. Dabei flossen Freudentränen und ich habe ein mehrfaches Danke gehört, warum sollten sie sich jetzt beschweren? Ich würde so gern weiter als Beraterin arbeiten, es ist eine schöne Arbeit, die mir viel bringt und ich meine damit nicht den Stundenlohn. Gestern noch mit beiden Streitseiten telefoniert, aber sie verhalten sich beide albern, ich glaube ich lerne meinen Bruder gerade erst kennen. Zu Hause gestern nur Wäsche gewaschen und Spiegelei mit Spinat und Kartoffelpüree gemacht. Irgendwie habe ich derzeit dauernd Lust auf Fleisch, aber gestern sollte es mal vegetarisch sein. Heute eigentlich noch der restliche Hausputz und vielleicht noch richtig kochen. Gestern auf Facebook eine Wohnungsanzeige gesehen, aber wer will schon eine 2-Zimmerwohnung mit 58 m² in Pankow für knapp 800 Euro? Alternativ gäbe es auch 100m² in Stralau für knapp 1500 Euro. Das ist doch Wahnsinn Leute, wieso stoppt niemand diesen Mietenwahnsinn? Alternativ könnte man natürlich auch für höhere Gehälter kämpfen, denn die Gehälter, die man hier in Berlin verdienen kann, stehen im keinen Verhältnis zu den Mieten. Jemand der allein 1500 netto hat, was schon für Berliner Verhältnisse ordentlich ist, kann sich zum Beispiel nicht die 2 Zimmerwohnung in Pankow leisten. Und nein Pankow ist kein In-Bezirk und die Wohnung bietet auch keinen Luxus. Ich sage, dann lieber keinen was ich bezahle, das könnte nur Sozialneid auslösen. Ich würde ja so gern umziehen, aber das kann ich vergessen, es sei denn ich wünsche mir eine Einzimmerwohnung in Marzahn. Aktuell fühle ich mich ein wenig geehrt vom alten Arbeitgeber, ich habe doch tatsächlich eine Doppelseite in deren Magazin bekommen, das freut mich nur leider ist es jetzt zu spät, weil ich nicht mehr dort arbeite. Man bekommt Dinge immer dann, wenn man sie nicht mehr gebrauchen kann....
bonanzaMARGOT - 8. Jul, 13:48

das mit den hohen mieten ist in den städten seit jahrzehnten eine große ungerechtigkeit, dass man normalverdienern die hälfte ihres gehalts für eine simple unterbringung abknöpft. keine ahnung, warum da von politikerseite nichts gegen gemacht wird. die verdienen ja genug, ums sich teure wohnungen leisten zu können. dasselbe gilt für die altenpflege-misere, da treten sie doch auch schon seit jahrzehnten auf der stelle. nichts passiert wirklich nachhaltig zum besseren. ich fühle mich schon lange nicht mehr von den etablierten, regierenden parteien repräsentiert. nur, die afd ist auch keine lösung...

NBerlin - 8. Jul, 16:02

Wenn es mal nur die Hälfte ist, ich zahle die Hälfte meines gesamten Einkommens und ich wohne saubillig. Das Problem ist ja erstmal überhaupt eine Wohnung zu bekommen, auch wenn man bereit ist die Häflte oder mehr von seinem Einkommen in die Miete zu stecken. Es gibt halt die Regel zum guten Mieter die besagt, die monatliche Miete muss dreimal als Nettogehalt vorhanden sein. Heißt man braucht für eine Einzimmerwohnung für 500 Euro mindestens 1500 Euro netto. Wer hat schon die dreifach Miete netto? Zur Altenpflege habe ich neulich ein gutes Zitat gelesen: Solange mit schlechter Pflege ordentlich Profite gemacht werden, wird sich nichts ändern. Zu den regierenden Parteien habe ich auch keinen Bezug mehr, da las ich doch letztens dass die SPD die Einführung eines solidarischen Grundeinkommens plant, übersetzt Zwangsarbeit zum Mindestlohn für alle die keinen Job haben oder sonst wie finanzielle Hilfe benötigen. Sowas hätte ich nie von der SPD erwartet, bei der AFD hätte es mich nicht erstaunt.
bonanzaMARGOT - 9. Jul, 05:08

frustrierend.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Tag 2, Nudeln, Gratis-Eis,...
Tag 2 frei, wunderbar. Ausgeschlafen, Sonnenschein...
NBerlin - 16. Jul, 13:00
Bis dahin kannst du dir...
Bis dahin kannst du dir deinen ganzen Haushalt neu...
NBerlin - 15. Jul, 16:54
die werden sich alle...
die werden sich alle zusammentun... aber bis dahin...
bonanzaMARGOT - 15. Jul, 16:41
Ja bin auch ein Amazonkunde,...
Ja bin auch ein Amazonkunde, auch wenn das moralisch...
NBerlin - 15. Jul, 16:22
amazon hat fast alles......
amazon hat fast alles... irgendwann wird es nur noch...
bonanzaMARGOT - 15. Jul, 16:16

Archiv

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4826 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jul, 13:00

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren