Ich laufe, weil ich kann

Ja ich bin zu dick, aber noch nicht so dick, dass das Laufen mir schwerfällt. Da ich zusätzlich Probleme mit den Atemwegen habe, durch Allergien und Medikamente, ist auch joggen nichts für mich. Überhaupt Sport wird mit Kurzatmigkeit belohnt und gegen Fitnessstudios hatte ich schon was als ich deutlich leichter war. Am Wochenende, beim Einkaufsmarsch, konnte ich durch meine Beladung, dann mal fühlen wie es wäre nochmal 20-30 Kilo mehr zu wiegen, es wäre eine Tortur dauerhaft mit solchen Gewicht zu laufen. Ich konnte verstehen und fühlen wie es ist durch sein Übergewicht nicht mehr oder nur unter Schmerzen laufen zu können. So geht es meiner Mutter, so geht es einen Freund, sogar ein Spaziergang ist für diese Beiden eine Herausforderung und wird meist nach keinen 20 Minuten abgebrochen. Dagegen geht es mir echt gut, ich laufe gern und auch mal kilometerweit, auch mal für 1-2 Stunden. Also laufe ich in letzter Zeit viel, obwohl Sportler es sicher nur als schnelles spazieren gehen bezeichnen würden. Das tut mir aber gut, Bewegung, frische Luft und ich muss es einfach machen, denn ich laufe, weil ich es kann.
bonanzaMARGOT - 23. Jan, 06:16

regelmäßig spazieren gehen ist vollkommen ausreichend, finde ich. man sollte sich nicht zum sport nötigen.
in der haut von richtig fettleibigen möchte ich auch nicht stecken. ein solch starkes übergewicht loszuwerden, fordert immense anstrengungen. das schafft man nur, wenn man es mit aller kraft will. mit einer diät und ein bisschen mehr bewegung ist es da nicht getan.
das eigene glück sollte immer im vordergrund stehen: auch als dicker/fetter mensch kann man zufrieden leben. wozu sich ständig quälen und sich mit dem abnehmen beschäftigen. damit verdirbt man sich nur die tage. es gibt menschen, die schlimmer "behindert" sind. was soll`s. man ist, wie man ist.
nur nicht das selbstvertrauen verlieren...

30 kg hast du eingekauft!? wow! erwartest du besuch?

NBerlin - 23. Jan, 07:19

Also denke schon das auch bei einem extrem dicken Menschen spazieren und Diät reicht, er dauert dann halt nur ewig bis zum Wunschgewicht. Nein kein Besuch, aber viele Getränke, Haushaltswaren wie Spülmaschinensalz, Öl und so weiter.
widder49 - 23. Jan, 12:40

Bewegung ist immer gut. Auch Spazierengehen. Nicht nur zum Abnehmen. Diabetiker sollten täglich spazierengehen. Auch Herz und Kreislauf profitieren davon.

NBerlin - 23. Jan, 17:55

Denke auch es ist gesund und ich hoffe ich werde noch ewig weiter so spazieren, ohne dabei angestrengt oder schmerzverzehrt zu gucken.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Klingeln, Stunden, Familienfeier,...
Geweckt worden vom Klingeln meines Handys, ich sollte...
NBerlin - 20. Mai, 11:34
Danke dir auch! :-)
Danke dir auch! :-)
NBerlin - 20. Mai, 11:12
ach ja - schöne...
ach ja - schöne pfingsten!
bonanzaMARGOT - 20. Mai, 10:59
Durchgeschlafen, Arbeit,...
Heute fast durchgeschlafen, kein wach sein um 6, ich...
NBerlin - 19. Mai, 09:51
Alles was man gewinnt,...
Alles was man gewinnt, kann man auch genauso schnell...
NBerlin - 18. Mai, 19:28

Archiv

Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4769 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 11:39

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren