Ausgeschlafen, Verbrüht, Stille, Kerle, Geld und Bus

Ausgeschlafen und zur Feier des Tages erstmal verbrüht. Die kaputte Kaffeekanne hat dafür gesorgt das ich jetzt kochendes Wasser an den Bauch und an die Hand bekommen habe. Irgendwie ist mir heute nach Wochenende, weil ich halt kein Wochenende hatte. Es ist immer noch sehr ruhig in meiner Gegend, was wohl heißt, dass die Straße immer noch gesperrt ist. Die Nachbarn geben auch keinen Mucks von sich und ich vermisse ein paar Brötchen zum Frühstück. In der Mailbox auch nichts Interessantes, alle Zeichen stehen darauf, dass ich heute mein Portfolio zu Ende schreibe. Einkaufen muss ich auch noch, die Vorräte neigen sich dem Ende zu und ich habe keine Ahnung was ich heute oder in der Woche essen soll. Auf Kerle habe ich vorerst gar keinen Bock mehr, sollen die ihre Sachen mal alleine klären und sich Dankbarkeit an anderer Stelle suchen. Mit den Finanzen ist es diesen Monat nicht ganz so eine Katastrophe wie sonst, nur noch die Stromrechnung wird abgebucht und es bleibt genug Geld für Essen und Tabak. Hoffentlich fährt der Bus morgen wieder, keine Lust jedes Mal zum S-Bahnhof zu rennen um meine Gegend verlassen zu dürfen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Kampf, Anwalt, Kaffee,...
Ganz gut geschlafen, es geht weiter mit dem Kampf um...
NBerlin - 29. Jun, 09:16
Na bei solchen Träumen...
Na bei solchen Träumen ist das aufwachen vielleicht...
NBerlin - 29. Jun, 08:40
da kann ich nur viel...
da kann ich nur viel glück wünschen. heute...
bonanzaMARGOT - 29. Jun, 05:49
Und wie hieß die...
Und wie hieß die Bohne? Was war besonders an...
NBerlin - 28. Jun, 19:17
och, diese Träumerei!...
och, diese Träumerei! Mir träumte, ich habe...
rosenherz - 28. Jun, 13:12

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4444 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Jun, 09:16

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren