Wasserrohrbruch, Teufelchen, Endspurt und Schöneberg

Seit gestern wieder ein Wasserrohrbruch in meiner Gegend. Das brachte mir gestern schon das Vergnügen auf dem Heimweg mehrfach umzusteigen und viel zu laufen. Heute Morgen dann eine gespenstige Ruhe, kein Auto auf der sonst viel befahrenen Straße vor meinem Fenster. Seltsam. Das heißt wohl auch heute kein Bus und wieder laufen und viel umsteigen. Keine Ahnung warum die Wasserrohre in meiner Gegend jetzt alle das Zeitliche segnen. Keine Lust auf den Kurs heute, das Teufelchen ist für Schwänzen, aber der Geizhals in mir will kein Geld verschenken. Endspurt, da werde ich jetzt auch nicht mehr damit anfangen. Warte noch auf mein Praktikumszeugnis was nicht kommt, was ich aber anscheinend auch nicht für mein Portfolio brauche. Gestern war nicht mehr viel mit mir los nur essen, schlafen, einen Film sehen und wieder schlafen. Keine Ahnung warum mich diese Kurstage immer so schlauchen. Aber heute bin ich gar nicht so traurig, dass es bald vorbei ist. Sicher ich werde ein paar Gesichter vermissen, aber die meisten halt nicht. Habe mir vorgenommen die nächsten Tage nicht mehr bei Facebook zu sein, besser ist es, mehr Abstand zu ihm. Auf nach Schöneberg.
bonanzaMARGOT - 18. Mrz, 10:35

was hat es eigentlich mit diesem portfolio auf sich?

NBerlin - 18. Mrz, 17:28

Es ist die geschriebene Abschlussarbeit meiner Ausbildung und für den Abschluss erforderlich. Muss noch 6 Seiten schreiben, das sollte ich schaffen. Ist echt ein Warnruf dass ich das verpennt habe.
Lo - 18. Mrz, 18:46

Nanu?

So eine Häufung von Rohrbrüchen!
War bei Euch ein Erdbeben, oder buddeln da immer noch welche, um unter der Mauer in den Westen zu kommen?
;-)

NBerlin - 18. Mrz, 21:15

Naja sie sanieren die Straße, kann mir vorstellen dass sie dabei Mist machen. Erdbeben eher weniger, aber da wir hier im Osten sind könnte es sein das manche noch buddeln, die Busse in den Westen fahren ja derzeit nicht. ;-)
rosenherz - 19. Mrz, 16:39

Es kann auch zu Rohrbruch kommen, ohne dass Arbeiter Mist machen ;-) Wenn an der Straße Sanierungsarbeiten gemacht werden, sind zumeist schwere Maschinen im Einsatz, während die Wasserleitungen oftmals vor Jahrzehnten verlegt worden sind. Da kann der entstehende Bodendruck der Maschinen Leitungen in der Tiefe beschädigen. - Wann ist die Wasserversorgung ursprünglich gebaut worden in deiner Gegend?
NBerlin - 19. Mrz, 18:33

Aha, das ist mir neu. Keine Ahnung wie alt die Leitungen sind, aber jetzt scheint ihre Zeit gekommen zu sein. Ist verdammt nervig wenn deswegen tagelang alles still steht.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Da war er jedenfalls...
Da war er jedenfalls recht kurz bei seinem Bruder.
bonanzaMARGOT - 23. Jun, 08:40
Noch nicht aber bald.
Noch nicht aber bald.
NBerlin - 23. Jun, 08:26
schon wieder zurück...
schon wieder zurück aus spanien?
bonanzaMARGOT - 23. Jun, 05:13
Das stimmt schon mit...
Das stimmt schon mit dem Zweitjob, heute hatte ich...
NBerlin - 22. Jun, 18:34
Ja viele landen danach...
Ja viele landen danach im Ehremamt oder in einem Minijob,...
NBerlin - 22. Jun, 18:32

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4437 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jun, 08:40

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren