Montag, 4. Juni 2018

Patient, Termine, Päckchen, Nachbarn, Dürüm und Kerle

Stirbt der Patient jetzt oder nicht? Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass heute früh alles vorbei ist mit Twoday, Twoday ist aber immer noch da. Schön für mein Morgenritual, aber nicht wissen, wann es vorbei ist, ist doch irgendwie blöd. Komisch dass ich auf einer toten Plattform schreiben darf, komisch diese Woche nach der Schulungswoche. Diese Woche habe ich reichlich Termine, aber insgesamt geht es doch sehr ruhig zu, viel ausschlafen, Zahnarzt, arbeiten und ein Termin beim Arbeitsamt. Heute nur Zahnarzt und noch ein Päckchen wegbringen, ich habe doch tatsächlich ein Heißwachsgerät verkauft. Für viel zu wenig Geld, aber ansonsten wollte es keiner und das seit Wochen. Gestern ist nach dem Flohmarkt nicht mehr viel passiert, außer das meine Nachbarn hier klingelten, um ihre Pakete abzuholen und nach einem Fußball auf dem Balkon zu fragen. Gekocht habe ich nicht, es gab Resteessen: Dürümfladen mit Ziegenfrischkäse und Schinkenwürfeln mit Zwiebeln. War gar nicht so schlecht, erinnerte an Flammkuchen. Regen gab es gestern keinen mehr und auch heute meldet das Thermometer 26 Grad in der Bude. Sommer, total unerwartet. Durch den ganzen Trubel der letzten Wochen kaum an ihn gedacht, ich vernichte immer noch Lebensmittel von ihm, wenn ich heute den Müll wegbringe sollte es aber geschafft sein. Zwei Jahre Leben lassen sich halt nicht so schnell auslöschen. Lese brav weiter mein Selbsthilfebuch, bis mir gestern auffiel, dass ich als Teenager schon mal solche Beziehungen hatte, ich habe damals fast 3 Jahre mit zwei Kerlen verbracht die beide obdachlos waren. Es scheint sich in meinen Leben wohl etwas zu wiederholen, nur habe ich mittlerweile eine eigene Wohnung, aber immer noch nicht das Geld einen Kerl auszuhalten. Es soll ja auch andere Kerle geben, die sich selbst ernähren können, die Frage ist nur, ob ich auf die abfahre.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Mein herzliches Mitgefühl,...
Mein herzliches Mitgefühl, liebe Nadine.
rosenherz - 19. Aug, 23:14
Mobile Zwischenmeldung
Gestern haben wir die Maschinen abschalten lassen....
NBerlin - 19. Aug, 23:01
Wichtig ist, dass du...
Wichtig ist, dass du dich selbst nicht vergißt. Da...
widder49 - 17. Aug, 10:05
Ich denke auch, ich werde...
Ich denke auch, ich werde trösten müssen,...
NBerlin - 17. Aug, 08:54
Zugleich wachsen in den...
Zugleich wachsen in den schwierigsten Zeiten die größten...
rosenherz - 17. Aug, 08:52

Archiv

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4860 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Aug, 23:14

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren