Sonntag, 11. März 2018

Gesund oder krank?

Gibt es Gesundheit nach einer schweren Krankheit? Für mich eindeutig ja, für viele pflegende Menschen leider nein. Ich höre immer wieder dass ich krank sei, weil ich einmal diese Diagnose hatte. Aber seitdem sind Jahre ins Land gegangen und ich lebe auch seit Jahren symptomfrei. Für mich ist die Abwesenheit von Symptomen Gesundheit, ja ich würde mich derzeit als gesund beschreiben. Klar muss ich aufpassen nicht wieder zu erkranken, aber derzeit bin ich gesund. Doch die meisten die ich kenne sehen das anders, einmal krank immer krank, einfach weil es für psychische Krankheiten wie meine keine erprobten Heilungsmethoden gibt. Das regt mich auf, ich bin nicht krank, ich bin gesund temporär oder für immer, das wird die Zeit zeigen. Ich verstehe ja das Menschen die ihr Geld damit verdienen psychisch Kranke zu betreuen, einen Erfahrungsschatz haben der anderes besagt, aber ich finde es diskrimierend jeden mit einer einmaligen Erkrankung für immer krank zu stempeln. Wo ist da der Optimismus? Die Hoffnung? Immerhin sagt auch die Statistik dass nur 33,3 Prozent wirklich dauerhaft krank bleiben. Weitere 33,3 Prozent sind temporär gesund/krank und ganze 33,3 Prozent leben gesund nach einer einmaligen Episode. Ich hoffe nach wie vor dass ich zu den 33,3 Prozent gehöre mit einer einmaligen Episode und nein das lasse ich mir auch nicht ausreden. Pessimismus hat noch keinen weiter geholfen!

Zaubermittel, Geschrei, Erkältung und Hausputz

Das Zaubermittel Schlaf hat nur bedingt geholfen, aufgewacht mit dichter Nase, aber es ist immer noch ein Funke Geruch und Geschmack da. Das macht Hoffnung. Heute nerven mich meine Vögel auch, sie schreien seit Stunden, obwohl alles gut ist. Obwohl eigentlich schreit nur einer, mein neuer liebestoller Hahn, der eigentlich eine Henne sein sollte. Hoffe ich kriege meine Erkältung bis Dienstag in den Griff, will nicht ausfallen, das Gute daran das ich erst kürzlich krank war ist, dass meine Hausapotheke alles parat hat. Sonnenschein grüßt bei blauen Himmel und Plusgraden, eigentlich ein schöner Tag zum Spazieren gehen, aber ich gehe heute nirgendwo hin, außer in die Badewanne. Dadurch das ich gestern arbeiten war, hatte ich keine Lust mehr auf Hausputz, das muss jetzt heute alles gemacht werden. Der Kaffee schmeckt, die Waschmaschine läuft und ich war erfolgreich mit Nasendusche und Nasenspray, auf in den Tag.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Brandenburg, Essen, Katzenfutter,...
In Brandenburg, in Brandenburg ist mal wieder einer...
NBerlin - 9. Dez, 11:59
Hamsterrad, Brandenburg,...
Guten Morgen. Heute der Tag fühlt sich wie im...
NBerlin - 8. Dez, 10:21
Rot? Obwohl laut Farbtabelle...
Rot? Obwohl laut Farbtabelle ist es weiß.
NBerlin - 7. Dez, 20:30
Das Gegenteil von Schwarz....
Das Gegenteil von Schwarz. ;·)
C. Araxe - 7. Dez, 17:17
Hund, Bruder, heulen,...
Ausgeschlafen. Gestern nach der Arbeit endlich den...
NBerlin - 7. Dez, 11:23

Archiv

März 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4972 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Dez, 11:59

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden