Sonntag, 18. Februar 2018

Schlaf, Kindergeschrei, Waschen, Champignons und Friede

Lange geschlafen, von Kindergeschrei wach geworden oder eher von der Reaktion meiner Vögel auf Kindergeschrei, die schreien einfach mit. Gestern Sachen gewaschen, die ich normalerweise nicht wasche, einfach nichts mehr da gewesen zum Waschen und die Erinnerung wiegt immer noch schwer. Ansonsten einen Film gesehen und noch ein paar Serien und abends gefüllte Champignons gemacht. Langeweile, gepflegte Langeweile mit verstopfter Nase. Fühle mich seit Freitag wieder fit, sterben war gestern, nur die Nase spinnt. Bin gespannt auf die nächste Woche, ob meine Kolleginnen mich anknabbern werden und ob mit der Krankschreibung noch Handlungsbedarf besteht. Friede in Treptow, niemand stört, niemand will was und mir ist es recht.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Rotznase, Stromwechsel,...
Rotznasen Ahoi! Ich ahnte es, ich spürte es, jetzt...
NBerlin - 16. Nov, 11:45
Ich will auch mehr Feiertage,...
Ich will auch mehr Feiertage, leider sind wir hier...
NBerlin - 15. Nov, 18:18
Manchmal hat auch Religion...
Manchmal hat auch Religion ihre Vorteile. siehe unten: Der...
steppenhund - 15. Nov, 13:57
Halbzeit, Laugenbrezeln,...
Mahlzeit, heute früh war es so knapp, dass ich...
NBerlin - 15. Nov, 13:32
Danke! Ne krank sein...
Danke! Ne krank sein ist echt nicht drin, ich muss...
NBerlin - 15. Nov, 13:14

Archiv

Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4949 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Nov, 11:45

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden