Dienstag, 5. Dezember 2017

Bett, Arbeit, Papiermonster, Nasenspray und Verantwortung

Gestern viel im Bett gelegen, aber auch eingekauft und gekocht. Dem Rätsel von WhatsApp auf meinem Handy auf die Spur gekommen und wieder erschreckt worden, weil mein Handy autonom Lokalbewertungen zu meinen aktuellen Standpunkt schickt. Heute wieder arbeiten, keine Lust wegen der Uhrzeit. Das Papiermonster sitzt auf meinen Schreibtisch und wurde gestern nicht von mir bearbeitet, aber das muss bald passieren. Versuche nun mich nur mit Nasenspray über die Runden zu bringen, bisher klappt es. Die Nacht war ganz gut, durchgeschlafen ohne Hustenanfälle. Es ist dunkel, ätzend, ich vermute auch kalt. Der Kaffee schmeckt, ich will meinen Urlaub, einfach nichts tun und viel schlafen. Gestern noch ein Gespräch zu meinen Job gehabt, es war von Ausbeutung die Rede. Das Personalkosten in der Betreuung von psychisch Kranken gespart werden und das, indem man ehemalig psychisch Kranke ausnutzt. Was Wahres ist dran, denn ich koste deutlich weniger als meine Kolleginnen, trage aber die gleiche Verantwortung. Auf in den Tag, zur Dämmerung muss ich an der Bushaltestelle stehen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Dankeschön, ach...
Dankeschön, ach ich hätte auch mit einem...
NBerlin - 21. Mai, 12:57
klar, ein abschied sollte...
klar, ein abschied sollte stattfinden... wir auch immer...
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 12:33
Da bin ich mir nicht...
Da bin ich mir nicht so sicher, ob Mann oder eher Junge....
NBerlin - 21. Mai, 12:30
er wird schon kommen....
er wird schon kommen. wenn er ein mann ist... haha...
bonanzaMARGOT - 21. Mai, 12:26
Wir sind fest verabredet,...
Wir sind fest verabredet, aber die letzten Tage haben...
NBerlin - 21. Mai, 12:14

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4770 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Mai, 12:57

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren