Donnerstag, 23. November 2017

Weichei!

Heute in der übervollen U-Bahn angepöbelt worden. Nach ein paar Stationen stehen konnte ich einen Sitzplatz ergattern und setzte mich. Vor mir stellte sich ein Mann ab und positionierte seinen Rucksack auf meinen Schuhen. Ich sagte nichts, so ist es halt in den vollen öffentlichen Verkehrsmitteln. Irgendwann musste ich raus und versuchte möglich elegant meine Füße von seinen Rucksack zu befreien, ohne darauf zu treten. Dabei habe ich wohl seinen Fuß gestreift, denn er machte keine Anstalten mir Platz zu machen. Dann schrie er mir hinterher: Das war mein Fuß, das war mein Fuß! Wo kam der denn her? Sicher nicht aus Berlin. Wenn ich mich jedes Mal beschweren würde, wenn in den vollen öffentlichen Verkehrsmittel jemand auf meinen Fuß tritt, mir den Ellbogen in die Rippen rammt oder mich sonst irgendwie berührt, hätte ich den ganzen Tag zu tun. Ist vielleicht nicht so schön an Berlin, diese Rücksichtslosigkeit, aber es gehört dazu und ich habe gelernt damit zu leben. Der war auf jeden Fall nicht von hier. Weichei!

Klingeln, Arbeit, Chaos und Weihnachten

Keine Ahnung wer das ist, aber gestern Morgen und heute Morgen klingelte jemand bei mir genau einmal und dann nicht mehr. Beides mal eine Störung und beides Mal wohl nicht für mich. Ärgerlich. Meine Lust zurzeit zu Arbeiten ist im unteren Bereich, ich könnte auch 10-16 Stunden am Tag schlafen. Die Wäsche ist seit Tagen trocken, doch ich räume sie nicht weg, das Wohnzimmer ist Chaos, doch wen stört es. Keine Lust heute in das Nichtraucherbüro zu fahren und mich wieder dämlich beschäftigen zu lassen. Kaum wieder in Deutschland habe ich wieder Probleme mit der Nase. Der Tag gestern war ok, auch wenn es ätzend ist im Dunkeln nach Hause zu fahren. Ende des Jahres habe ich Zwangsurlaub, weil zu viele Urlaubstage übrig geblieben sind, keine Ahnung ob Weihnachten und Silvester besser werden, wenn man tagelang nichts zu tun hat. Ich genieße meine langen freien Morgen, einfach ein paar Stunden nichts tun, außer Kaffee trinken und rauchen. Weihnachten, ich habe noch keine Geschenke und derzeit auch keine Kohle für Geschenke.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

gratuliere! ...noch...
gratuliere! ...noch ein monat in der todeszelle, dann...
bonanzaMARGOT - 27. Apr, 05:23
wird schon wieder. nur...
wird schon wieder. nur nicht verzweifeln.
bonanzaMARGOT - 27. Apr, 05:20
Ich finde das ist die...
Ich finde das ist die einzige Art mit dem Tod umzugehen,...
NBerlin - 26. Apr, 21:58
Nachdem mein Beitrag...
Nachdem mein Beitrag nicht mehr veröffentlicht...
steppenhund - 26. Apr, 21:52
Der neue Weg ist deutlich...
Der neue Weg ist deutlich breiter, wie ich bemerkt...
NBerlin - 26. Apr, 21:50

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4745 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Apr, 05:23

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren