Montag, 4. September 2017

Frei, Verantwortung und Kartoffelsuppe

Wie schön, frei! Wecker klingelte, aber einfach eine halbe Stunde länger geschlafen. Kein Anruf von der Arbeit wegen der falschen Kasse, die Welt dreht sich einfach weiter, ich bin erleichtert. Nur mein Zahnarzt schreibt mir eine SMS, den Termin muss ich leider absagen.
Wieder mal Haare gefärbt und mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Ganz vergessen, dass ich heute Bargeld brauche, um 12 bin ich verabredet. Die Sonne scheint und heute kommen auch die Eltern wieder. Wird schon alles werden, die Last wird kleiner, ab heute nur noch eine Wohnung und ein Laden in der Verantwortung. Gut geschlafen, die Vögel singen ein Lied. Gestern Kartoffelsuppe gekocht, das reicht für 3 Tage. Der Geld-Leih-Nachbar hat noch viele weitere Male geklingelt, jeden Tag 2–3 Mal, nervig. Die Bude ist jetzt endlich geputzt und es riecht nach Weichspüler, auf in den Tag, bloß nicht stressen lassen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Ich finde das nicht so...
Ich finde das nicht so genial, aber mich fragt ja keiner....
NBerlin - 26. Sep, 13:08
Das vermutlich ganz normal,...
Das vermutlich ganz normal, dass es bei so einer Infektion...
rosenherz - 26. Sep, 12:57
Schlechtes Gewissen,...
Aufwachen und an die Arbeit denken, ich fühle...
NBerlin - 26. Sep, 12:05
Die Leute sollten mal...
Die Leute sollten mal aufhören ständig Angst...
NBerlin - 26. Sep, 11:32
Heisshunger habe ich...
Heisshunger habe ich schon seit Tagen nicht mehr, ohne...
NBerlin - 26. Sep, 11:28

Archiv

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4533 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Sep, 13:08

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren