Sonntag, 9. Juli 2017

Schlechtes Gewissen und Ruhe

Aufgewacht mit schlechten Gewissen, wie er wohl geschlafen hat und aufwacht ohne Kaffee und Dusche? Aber ich habe die Zeit genossen, alleine hier in einer sauberen, ruhigen Wohnung. Fernsehen, Mails schreiben solange ich will und aufwachen ohne gleich einen Gesprächspartner zu haben. Gut schlafen ohne ihn in der Wohnung war etwas seltsam, ich fühle mich sicherer wenn er da ist. Schauen wir mal wie es weiter geht, die versprochene Zeit von 8 Tagen ist bereits überschritten, aber ich denke ich halte es auch länger aus. Auf in den Sonntag.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

ähnlich ging es...
ähnlich ging es mir (gar nicht so lange her) mit...
bonanzaMARGOT - 23. Sep, 13:26
Schwer, Schleim, Ruhe,...
Schwer, alles schwer, der Körper fühlt sich...
NBerlin - 23. Sep, 10:22
...
NBerlin - 22. Sep, 19:52
Ich glaube ich feiere...
Ich glaube ich feiere schon, wenn ich meinen Geschmacks-...
NBerlin - 22. Sep, 18:52
Die wünsche ich...
Die wünsche ich mir auch! Vielen Dank! :-)
NBerlin - 22. Sep, 18:51

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4530 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Sep, 13:27

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren