Samstag, 25. März 2017

Unsexy

Ist stehe überhaupt nicht darauf, wenn jemand bei mir spontan an der Haustür klingelt. Warum? Weil ich zu Hause sehr unsexy gekleidet bin. Sobald ich meine Wohnung betrete, ziehe ich die Straßenkleidung aus und schmeiße mich in Jogginghose und T-Shirt. So fühle ich mich wohler und es ist einfach bequemer. So gesehen werden möchte ich aber nicht, deswegen ist mein Geld-Leih-Nachbar oder meine Päckchen-Nachbarin immer etwas störend. Denn sie könnten jederzeit klingeln, wenn ich so unsexy gekleidet auf meinem Sofa rumlümmele. Wer mich kennt, weiß das ich keine Spontanbesuche wünsche, ich möchte mindestens 2 Stunden vorher wissen, wenn jemand zu Besuch kommen möchte. Dann kann ich mich wieder anziehen und vielleicht noch den Coachtisch wischen. Das ist vielleicht auch der Grund warum ich nicht mit einem Mann zusammenleben möchte, denn ich habe keinen Bock für einen Kerl die ganze Zeit zurecht gemacht in meiner eigenen Wohnung zu sein. Ich finde es klasse zu Hause mal nicht auf mein Äußeres achten zu müssen, ungeschminkt und mit Pferdeschwanz herum zu laufen und mal großzügig einen Fleck oder ein Loch im T-Shirt zu übersehen. Aber ich weiß schon das ist sehr unsexy.

Letzter Tag, Böses, Jobcenter und Baustellen

Letzter Tag diese Woche, dann zwei Tage frei. Na ja nicht ganz frei, morgen noch ein Arbeitstermin und das Portfolio muss auch gegengelesen und weggeschickt werden. Nach der Arbeit heute muss ich noch einkaufen, aber das sollte zu schaffen sein. Meine Verbrennung am Bauch sieht böse aus und pellt sich mittlerweile, ich hoffe es bleibt keine Narbe. Gestern viel Böses gehört, das muss ich erstmal von mir abschütteln. Keine Ahnung warum auf meiner Stirn "Sorgenkasten" steht.

Das Jobcenter will mich nach über einem Jahr endlich sehen, ich betrachte das mal als keine Schikane, sondern als willkommenen Anlass über meine beruflichen Pläne zu sprechen. Ich will ja arbeiten und wegkommen vom Amt, da werden wir uns wohl einig sein. Erstaunlich finde ich jedoch, dass sie mich noch vor dem Abschluss meiner Ausbildung sehen wollen.

Muss aufpassen, dass ich mich derzeit nicht von den Problemen der anderen runterziehen lasse, eigentlich ist bei mir doch alles in Ordnung. Vor meiner Tür haben sie heute ein Loch gegraben und hantieren laut vor sich hin, hier in Treptow scheinen derzeit nicht nur die Wasserleitungen erneuert zu werden, überall Baustellen und Absperrungen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Verpennt und die Woche
Verpennt! Wecker klingelt, ich träume was, bleibe...
NBerlin - 26. Sep, 07:57
Die Medikamente nehme...
Die Medikamente nehme ich, um eine erneute Psychose...
NBerlin - 25. Sep, 22:17
Darf man fragen, die...
Darf man fragen, die Medikamente die du einnimmst,...
rosenherz - 25. Sep, 19:31
Schlafmonster, Reha,...
Gruß vom Schlafmonster, heute fast 12 Stunden...
NBerlin - 25. Sep, 12:09
Zu spät, aber fürs...
Zu spät, aber fürs nächste Mal.
NBerlin - 24. Sep, 11:21

Archiv

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4897 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Sep, 07:57

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren