Montag, 6. Februar 2017

Schlafmonster, Zahnarzt, Kommunikation und Bock

Da ist es wieder mein Schlafmonster, heute hatte ich gar keinen Bock aufzustehen, obwohl ich früh einmal wach war und gegen 10 das Telefon klingelte. Heute heißt es zum Zahnarzt und später zur Portfoliogruppe. Eine Reise von Treptow nach Charlottenburg, nach Friedrichshain und wieder zurück. Das reicht mir für heute. Ansonsten muss ich resultieren das Facebook- und E-Mail-Kommunikation doch irgendwie ätzend ist, denn jederzeit kann dein Gegenüber einfach verschwinden und die Kommunikation bricht mittendrin ab. Was in der echten Welt echt unhöflich wäre, ist in der virtuellen Welt ganz normal. Zum Glück habe ich jetzt noch etwas Zeit für mich, bevor mir eine Frau an den Zähnen rumkratzt und ich anschließend ein Vermögen dafür hinblättern darf. Im Hausflur herrscht Ruhe, die Handwerker scheinen woanders tätig zu sein. Erstmal aufwachen und dann Reiserouten festlegen. Keinen Bock heute, aber auch das geht vorbei.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Ausgeschlafen, fleißig,...
Ausgeschlafen und wirr geträumt, aber alles verflogen....
NBerlin - 22. Mai, 10:26
Ja diese ganzen freiberuflichen...
Ja diese ganzen freiberuflichen Putzkräfte derzeit...
NBerlin - 22. Mai, 09:55
man sollte schwarzarbeit...
man sollte schwarzarbeit im niedriglohnsektor legalisieren.
bonanzaMARGOT - 22. Mai, 06:46
Ja ich weiß ich...
Ja ich weiß ich habe damals sehr gut verdient,...
NBerlin - 21. Mai, 16:05
25 Euro für eine...
25 Euro für eine Stunde putzen? Whow. Bei uns...
rosenherz - 21. Mai, 16:02

Archiv

Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4406 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Mai, 10:26

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren