Mittwoch, 21. Dezember 2016

An die Radikal-Spinner

Gerade auf Facebook entdeckt und für gut befunden:

"Passt mal auf, ihr Radikal-Spinner: Das hier ist Berlin. WIR sind Berlin. Wir fahren S-Bahn in der Rush Hour. Wir raunzen, wenn man freundlich zu uns ist. Unsere Taxifahrer sind gefährlicher als jeder Konvertit. Wir meckern an der Supermarktkasse. Wir glauben, dass Union aufsteigt und Hertha in die Champions League kommt. Wir essen Döner und rohen Fisch - zu einem Preis, der garantiert, dass da weder Fisch noch Fleisch drin ist. Bei uns ist Schultheiss ein Bier. Und Sternburg! Und wir lieben unsere Kinder abgöttisch, selbst wenn sie Laktose-intolerant sind. Was immer das ist. Wir haben neun Monate Winter und gehen nach der Party direkt arbeiten. Manche von uns sind Türken. Oder Russen. Oder Amerikaner. Pakistani, ja!!! Oder sogar Baden-Württemberger. Angst vor Euch?! Dream on, Pussies! Ihr könnt uns mal!"

Dienstplan, Bestellungen, Wäsche, Breitscheidplatz und Venus

Diese Woche ist mein Dienstplan etwas abwechslungsreich, wegen Weihnachten und einem Geburtstag. So habe ich heute frei, darf aber morgen und am Samstag ran. So wie es scheint scheinen alle Bestellungen noch vor Weihnachten einzutreffen, sehr gut, dann habe ich richtige gewählt und mir den Weihnachtseinkaufsstress erspart. Das Projekt "Wäsche waschen" wird mich wohl noch ein paar Tage begleiten, denn ich habe 4 Wochen aufzuholen. Die Katastrophe am Breitscheidplatz ist wohl mittlerweile eine Glaubensfrage, die einen glauben an einen Unfall die anderen an ein Attentat. Ich vermute weiterhin ein Attentat, aber hoffe weiterhin auf einen Unfall.

Lese gerade das Buch "Venus in echt" von Rhea Krcmárová, weil mich die Autorin im Laden höchstpersönlich dazu aufgefordert hat. Das Buch scheint bisher ein Sexbuch zu sein, aber ich lese es gern, konnte mich gestern Nacht über eine Stunde nicht davon losreißen. Eigentlich wollte ich dieses Buch nach dem Lesen weiterreichen, aber ich glaube wegen dem ganzen Sex lasse ich es lieber. Mal sehen wann ich mein Päckchen von gestern bei meiner Nachbarin abholen kann, gestern war sie nicht da. Das Geld ist immer noch knapp, aber irgendwie werde ich über den Monat kommen.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Darf die Lehrerin denn...
Darf die Lehrerin denn so was? Bei mir roch es eher...
NBerlin - 17. Nov, 21:56
Ich muss jetzt echt voll...
Ich muss jetzt echt voll grinsen, was die stinkenden...
C. Araxe - 17. Nov, 21:38
Für Frieden müssen...
Für Frieden müssen alle mitmachen, das geht...
NBerlin - 17. Nov, 21:37
Ich wohne gern hier,...
Ich wohne gern hier, auch so bunt gemischt. Wenn nur...
widder49 - 17. Nov, 14:04
Das hört sich nicht...
Das hört sich nicht so gut an, ich hoffe du findest...
NBerlin - 17. Nov, 10:53

Archiv

Dezember 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4585 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Nov, 21:56

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren