Montag, 5. Dezember 2016

Frust: Parkinsonschen Blickfeldkrämpfe

Seit ein paar Monaten zucke ich ständig mit den Augen, bzw. schliesse meine Augen besonders oft, weil sie einfach verkrampft sind. Also heute mal bei der Psychiaterin angesprochen, auch wenn ich dachte das liegt am Magnesiummangel oder Stress. Sie diagnostisierte ziemlich schnell: "Parkinsonschen Blickfeldkrämpfe" eine Nebenwirkung meines Medikaments gegen Psychose. Scheiße, das heißt jetzt wieder Atkineton, was ich eigentlich erfolgreich abgesetzt hatte. Aber nachdem mich jetzt schon mehrere Personen auf meine Blickkrämpfe angesprochen haben war der Leidensdruck einfach zu groß um es zu verheimlichen, nur damit ich ein Medikament weniger nehmen muss. Frust, denn eigentlich ist mein Medikament jetzt schon niedrig dosiert und trotzdem habe ich die Nebenwirkungen eines Parkinson Kranken. Ich hoffe das hört auf, habe gerade meine erste zusätzliche Tablette genommen, die Blickkrämpfe sind schon ätzend, aber vielleicht werde ich sie ja bald wieder los.

Ausgeschlafen, Handyvertrag und Selbstfürsorge

Ausgeschlafen, zwar mit Unterbrechungen, aber ordentlich lang. Sehr gut dass ich heute nicht soviel zu tun habe, gleich zum Psychiater und dann noch zu Post und dann ist das Tagewerk auch schon vollbracht. Nur einkaufen steht noch an, aber dazu kann ich mir Zeit lassen. Geniesse die Ruhe und das Aussschlafen. Ist irgendwie blöd wenn einen das Wochenende geraubt wird. Der Typ aus Potsdam hat sich wieder gemeldet, aber nach 3 Tagen Funkstille bin ich jetzt nicht mehr ganz so begeistert.

Habe jetzt beschlossen meinen Handyvertrag zu kündigen und habe etwas Schiss wegen der Rufnummermitnahme, denn ich will meine Nummer unbedingt behalten, dafür aber jeden Monat 20-40 Euro zahlen weil man nicht wechselt ist rational betrachtet Dummfug. Der Vertrag war gut solange ich nicht telefoniert und SMS versendet habe, aber seit ein paar Monaten schreibe ich viel SMS und telefoniere auch und es ist einfach zu teuer geworden. Möchte zu WinSim wechseln, denn die bieten eine doppelte Flatrate inklusive Datenvolumen für nur 7,99 Euro im Monat an. Durch die Handyrechnungen der letzten Monate hätte ich einen 2-Jahres-Vertrag bei WinSim schon mehrfach bezahlt.

Vielleicht heute noch ein wenig Haushalt, denn wie ich die Tage gelernt habe ist Selbstfürsorge auch seinen eigenen Haushalt ordentlich zu schmeissen und sich gut um sich zu kümmern. Dann bin ich wohl doch nicht so schlecht in der Selbstfürsorge, denn ich kümmere mich gut um sich selber, gehe einkaufen, wasche, putze, koche, zahle meine Rechnungen und dusche und pflege mich täglich. Dachte bisher Selbstfürsorge wäre nur auf sich selbst zu achten wenn es nervlich und psychisch brennzlig wird.

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Stimmt dass sind die...
Stimmt dass sind die Übelsten, dicht gefolgt von...
NBerlin - 24. Nov, 09:50
Telefonat, Labertaschen,...
Gestern noch lange telefoniert und dafür heute...
NBerlin - 24. Nov, 09:48
Hat er ja geradewegs...
Hat er ja geradewegs noch Glück gehabt, dass ihm...
nömix - 24. Nov, 09:41
Normalerweise geht es...
Normalerweise geht es ja, aber wenn es zu voll ist...
NBerlin - 24. Nov, 09:23
Ja es ist eine Niemandszeit...
Ja es ist eine Niemandszeit zum Jahresende. Ich nehme...
NBerlin - 24. Nov, 09:20

Archiv

Dezember 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4592 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Nov, 09:53

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren