Samstag, 8. Oktober 2016

Enttäuscht

Das hat frau davon wenn sie sich auf nur einen Mann konzentriert: Sie sitzt das ganze Wochenende allein zu Hause. Gestern hatte er einen kurzfristigen Termin und heute fühlt er sich nicht gut. Na wunderbar, hätte ich mich mal anderweitig verabredet, aber jetzt ist es zu spät und so spiele ich die keusche Hausmutti. Ärgerlich, bin sauer und mag jetzt eigentlich kaum mehr mit ihm reden, ich bin enttäuscht.

Früh, Halsschmerzen, Gulasch und Abnabelung

Wieder zu früh aufgewacht, nur 7 Stunden Schlaf liegen hinter mir und das obwohl ich frei habe. Doch ich hatte Halsschmerzen und Panik dass ich vielleicht krank werde. Mit offenen Fenster pennen ist bei der derzeitigen Witterung vielleicht keine gute Idee mehr. Aber ich liebe es zum schlafen halt kühl und frisch. Jetzt habe ich fast 2 Liter getrunken und es geht mir schon wieder besser. Gestern noch Gulasch gekocht was mir erstaunlich gut gelungen ist, aber zuviel davon gegessen. Aber das war Frust weil eine Verabredung geplatzt ist, statt dessen zu Hause sitzen war nicht der Hit. Na gut ich hatte noch eine lange Unterhaltung mit einem Transsexuellen, der sich nicht traut sich zu outen, so verbringt man halt seine einsamen Abende zu Hause. Keine Ahnung was man so früh am Samstag morgen macht außer den eigenen Blog voll zu schreiben und viel zu trinken. Vielleicht gehe ich gleich wieder schlafen, Halsschmerzen sind ja weg und 15 Grad im Wohnzimmer sind nicht gerade einladend. Der Besuch bei meinen Eltern morgen hat sich wahrscheinlich erledigt, denn sie haben zuviel zu tun und ich möchte nicht mitten im Chaos stehen, auch gut die Abnabelung scheint leichter zu gehen als gedacht.

Geheimnisse und Internetbekanntschaften

Es gibt Geheimnisse die behält man lieber für sich. Wenn ich jetzt neue Menschen kennenlerne schweige ich ich zu meiner Psychose und auch mein Blog ist tabu. Genauso wenig verrate ich die Anzahl meiner Liebhaber. Es gibt Themen die behalte ich lieber für mich, obwohl mir gerade mein Blog auch sehr wichtig ist. Er ist genau wie meine Krankheitsphase ein wichtiger Teil meines Lebens, aber solange ich nicht weiß ob sich eine ernsthafte Freundschaft oder sogar mehr entwickelt schweige ich lieber. Beides das Bloggen und auch die Psychose sind Themen die Leute verschrecken können, denn viele können damit nichts anfangen und bekommen nur Angst. Angst dass ich wieder durchdrehe oder dass ich alle ihre Geheimnisse hier ausplaudere. Beides ist nicht so erfreulich und so schweige ich zu meinen Dasein als Bloggerin und ehemalige Psychotikerin. Manchmal komme ich mir dabei vor wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, aber warum Leute verschrecken oder einweihen die vielleicht schon morgen nicht mehr Teil meines Lebens sind? In Berlin geht doch alles so unheimlich schnell, da trifft man Menschen in der Drehtür, heute Teil meines Lebens, morgen vergessen. Das gilt besonders für Internetbekanntschaften, schnell da aber genauso schnell wieder weg. Denn nichts verbindet zwei Menschen aus dem Internet, keine Freunde, keine Familie, keine gemeinsamen Orte, nur eine Plattform oder eine App ist was sie vorher und nachher teilen. Da ist Vertrauen fehl am Platz, oft kennt man noch nicht mal den richtigen Namen oder gar die Adresse von seinen Gegenüber. Ich weiß schon warum ich hier seit über 11 Jahren anonym blogge und es nur Wenige gibt die wissen wer wirklich hinter "Nadine in Berlin" steht. Die Anonymität macht freier zu sagen was man will, deswegen oute ich mich trotz Stolz auf meinen Blog nur selten. Wie haltet ihr das mit Internetbekanntschaften und euren Geheimnissen?

Nadine in Berlin

Nadine in Berlin

Aktuelle Beiträge

Mein herzliches Mitgefühl,...
Mein herzliches Mitgefühl, liebe Nadine.
rosenherz - 19. Aug, 23:14
Mobile Zwischenmeldung
Gestern haben wir die Maschinen abschalten lassen....
NBerlin - 19. Aug, 23:01
Wichtig ist, dass du...
Wichtig ist, dass du dich selbst nicht vergißt. Da...
widder49 - 17. Aug, 10:05
Ich denke auch, ich werde...
Ich denke auch, ich werde trösten müssen,...
NBerlin - 17. Aug, 08:54
Zugleich wachsen in den...
Zugleich wachsen in den schwierigsten Zeiten die größten...
rosenherz - 17. Aug, 08:52

Archiv

Oktober 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

RSS/Kontakt:

Kontakt: NadineInBerlin@gmx.de
RSS Feed Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis

Status

Online seit 4860 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Aug, 23:14

Aus dem Leben
Bewegte Bilder
Evergreens
Ich bin dagegen
Köcheln
Kotz die Wand an
Lyrisch & Nachdenklich
Psychose
Wortfetzen
Zeitvertreib
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren